LSchliG,SH - LandesschlichtungsG

Gesetz zur Ausführung von § 15a des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung
(Landesschlichtungsgesetz - LSchliG)
Landesrecht Schleswig-Holstein
Titel: Gesetz zur Ausführung von § 15a des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung (Landesschlichtungsgesetz - LSchliG)
Normgeber: Schleswig-Holstein

Amtliche Abkürzung: LSchliG
Referenz: B 310-3

Vom 11. Dezember 2001 (GVOBl. Schl.-H. S. 361, 2002 S. 218)

Zuletzt geändert durch Gesetz vom 16. Dezember 2008 (GVOBl. Schl.-H. S. 831)

Inhaltsübersicht§§
  
Erster Teil 
Anwendungsbereich1
Bescheinigung über erfolglosen Einigungsversuch2
  
Zweiter Teil 
Gütestellen3
Auswahl der Gütestelle4
Schiedsämter5
Anwaltliche Gütestellen6
Verfahren vor den anwaltlichen Gütestellen7
Pflichten der anwaltlichen Gütestellen8
Kosten des Verfahrens vor den anwaltlichen Gütestellen9
  
Dritter Teil 
Änderungen der Schiedsordnung10
In-Kraft-Treten11

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr