AGBGB,BY - Ausführungsgesetz Bürgerliches Gesetzbuch

Gesetz zur Ausführung des Bürgerlichen Gesetzbuchs und anderer Gesetze (AGBGB)
Landesrecht Bayern
Titel: Gesetz zur Ausführung des Bürgerlichen Gesetzbuchs und anderer Gesetze (AGBGB)
Normgeber: Bayern
Amtliche Abkürzung: AGBGB
Gliederungs-Nr.: 400-1-J
Normtyp: Gesetz

Vom 20. September 1982 (BayRS 400-1-J)

Zuletzt geändert durch § 2 des Gesetzes vom 23. Februar 2016 (GVBl S. 14)

Inhaltsübersicht (1)Art.
  
Erster Teil 
Ausführung des Bürgerlichen Gesetzbuchs 
  
Erster Abschnitt 
Vereine 
  
Eingetragene Vereine1
Vereine, deren Rechtsfähigkeit auf Verleihung beruht2
Altrechtliche anerkannte Vereine3
Sonstige altrechtliche Vereinigungen4
  
Zweiter Abschnitt 
Bierlieferungsvertrag 
  
Vertragsinhalt5
Bestellung einer Sicherungshypothek6
  
Dritter Abschnitt 
Leibgedingsvertrag 
  
Anzuwendende Vorschriften7
Ort der Leistung8
Art der Leistung9
Zeit der Leistung10
Grundstückslasten11
Wohnungsrecht12
Aufnahme anderer Personen13
Verpflegung14
Beerdigungskosten15
Dingliche Sicherung16
Leistungsstörungen17
Geldrente18
Störung der Beziehungen durch den Berechtigten19
Störung der Beziehungen durch den Verpflichteten20
Veräußerung des Grundstücks21
Mehrere Berechtigte22
Ersatz von Verwendungen23
  
Vierter Abschnitt 
Schuldverschreibungen des Freistaates Bayern und anderer ihm angehörender juristischer Personen des öffentlichen Rechts 
  
Antragsberechtigung24
Antragsvoraussetzungen25
Legitimationswirkung26
Wirksamkeit der Übertragung27
Entsprechende Anwendung von Vorschriften, Aufgebot28
  
Fünfter Abschnitt 
Inhaberpapiere 
  
Bekanntmachung des Verlustes29
(aufgehoben)30
  
Sechster Abschnitt 
Öffentliche Sparkassen 
  
Spareinlagen31
Legitimationswirkung der Sparurkunde32
Kraftloserklärung einer Sparurkunde33
Inhalt des Antrags, Glaubhaftmachung34
Anordnung des Aufgebots35
Inhalt des Aufgebots, Anmeldungsfrist36
Bekanntmachung des Aufgebots37
Anmeldung der Rechte38
Kraftloserklärung39
Ausstellung einer neuen Urkunde40
Rechtsbehelfe41
Kosten42
  
Siebter Abschnitt 
Nachbarrecht 
  
Fensterrecht43
Balkone und ähnliche Anlagen44
Besondere Vorschriften für Fenster, Balkone und ähnliche Anlagen45
Erhöhung einer Kommunmauer46
Überbau durch Wärmedämmung46a
Hammerschlags- und Leiterrecht46b
Grenzabstand von Pflanzen47
Grenzabstand bei landwirtschaftlichen Grundstücken48
Messung des Grenzabstands49
Ausnahmen vom Grenzabstand50
Ältere Gewächse und Waldungen51
Verjährung der nachbarrechtlichen Ansprüche52
Erlöschen von Anwenderechten53
Ausschluss von privatrechtlichen Ansprüchen bei Verkehrsunternehmen54
  
Achter Abschnitt 
Buchungsfreie Grundstücke und altrechtliche Grunddienstbarkeiten 
  
Übertragung des Eigentums an buchungsfreien Grundstücken55
Dienstbarkeiten an buchungsfreien Grundstücken56
Aufhebung und Erlöschen altrechtlicher Grunddienstbarkeiten57
Ausschluss des Berechtigten bei altrechtlichen Grunddienstbarkeiten58
Aufgebotsverfahren59
Erneutes Aufgebotsverfahren60
  
Neunter Abschnitt 
Sonstige sachenrechtliche Vorschriften 
  
Fundbehörden und fundrechtliches Verfahren61
Stockwerkseigentum62
Ablösung einer Reallast63
Ablösungssumme bei subjektiv-dinglichen Rechten64
Bekanntmachung der Satzung einer Kreditanstalt65
Lösungsanspruch der öffentlichen Pfandleihanstalten66
  
Zehnter Abschnitt 
Familien- und erbrechtliche Vorschriften, Vollziehung von Auflagen 
  
Anlegung von Mündelgeld67
Festsetzung des Ertragswerts eines Landguts68
Vollziehung von Auflagen69
  
Elfter Abschnitt 
Öffentlich-rechtliche Ansprüche 
  
Haftung des Grundstücks70
Erlöschen71
  
Zweiter Teil 
Ausführung handelsrechtlicher Vorschriften 
  
Benachbarte Gemeinden72
(aufgehoben)73
(aufgehoben)74
  
Dritter Teil 
Übergangs-, Änderungs- und Schlussvorschriften 
  
Verweisungen in anderen Vorschriften75
(aufgehoben)76
Sonstige Übergangsvorschriften77
Übergangsvorschrift zum Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausführung des Bürgerlichen Gesetzbuchs und anderer Gesetze sowie zur Änderung weiterer landesrechtlicher Vorschriften vom 24. Dezember 200277a
Aufrechterhaltung eingetretener Rechtswirkungen78
(aufgehoben)79
Inkrafttreten80
(1) Red. Anm.:
Die Inhaltsübersicht wurde redaktionell angepasst.

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr