BauFordSiG - Bauforderungssicherungsgesetz

Gesetz über die Sicherung der Bauforderungen (Bauforderungssicherungsgesetz - BauFordSiG)
Bundesrecht
Titel: Gesetz über die Sicherung der Bauforderungen (Bauforderungssicherungsgesetz - BauFordSiG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BauFordSiG
Gliederungs-Nr.: 213-2
Normtyp: Gesetz

In der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 213-2, veröffentlichten bereinigten Fassung

Zuletzt geändert durch das Gesetz vom 29. Juli 2009 (BGBl. I S. 2436)

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
ERSTER ABSCHNITT 
Allgemeine Sicherungsmaßregeln1 - 8
  
ZWEITER ABSCHNITT *) 
Dingliche Sicherung der Bauforderungen  
  
ERSTER BIS SIEBENTER TITEL 9 - 67
  
*) Amtl. Anm.:
Zweiter Abschnitt: Nicht anwendbar, da die in § 9 vorgesehenen landesrechtlichen Bestimmungen über den Geltungsbereich des Zweiten Abschnitts nicht erlassen worden sind
 

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Vergaberecht: Vorschläge für einen Rechtsschutz unterhalb der EU-Schwellenwerte...

Vergaberecht: Vorschläge für einen Rechtsschutz unterhalb der EU-Schwellenwerte...

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat durch den Vergaberechtsausschuss konkrete Vorschläge zur Einführung eines effektiven Rechtsschutzes auch unterhalb der europarechtlich vorgegebenen Schwellenwerte… mehr

Insolvenz des Bauträgers - Verlust aller Bauforderungen?

Insolvenz des Bauträgers - Verlust aller Bauforderungen?

Seit dem Höchststand der Insolvenzen im Baugewerbe im Jahre 2001 sind in den letzten Jahren wieder bessere Zahlen zu verzeichnen. Dennoch bleibt die Insolvenz von Bauträgern ein in der Praxis… mehr