DMBilG - D-Markbilanzgesetz

Gesetz über die Eröffnungsbilanz in Deutscher Mark und die Kapitalneufestsetzung (D-Markbilanzgesetz - DMBilG)
Bundesrecht
Titel: Gesetz über die Eröffnungsbilanz in Deutscher Mark und die Kapitalneufestsetzung (D-Markbilanzgesetz - DMBilG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: DMBilG
Gliederungs-Nr.: 4140-4
Normtyp: Gesetz

In der Fassung der Bekanntmachung vom 28. Juli 1994 (BGBl. I S. 1842)

Zuletzt geändert durch Artikel 14 Absatz 1 des Gesetzes vom 10. Mai 2016 (BGBl. I S. 1142)

Inhaltsübersicht (1)§§
  
Abschnitt 1 
Inventar. Eröffnungsbilanz. Anhang 
  
Unterabschnitt 1 
Inventar. Eröffnungsbilanz 
  
Pflicht zur Aufstellung1
Inventar2
Inventur3
Nachholung der Inventur4
Aufstellung der Eröffnungsbilanz4a
Anzuwendende Vorschriften5
  
Unterabschnitt 2 
Bilanzansatz- und Bewertungsvorschriften 
  
Allgemeine Anforderungen6
Neubewertung7
Immaterielle Vermögensgegenstände8
Grund und Boden9
Bauten und andere Anlagen10
Finanzanlagen11
Vorräte12
Forderungen13
Kassenbestand, Schecks, Guthaben bei Geldinstituten14
Rechnungsabgrenzungsposten15
Verbindlichkeiten16
Rückstellungen17
Währungsumrechnung18
  
Unterabschnitt 3 
Anhang. Vergleichende Darstellung 
  
Anhang19
Vergleichende Darstellung20
  
Abschnitt 2 
Konzerneröffnungsbilanz. Gesamteröffnungsbilanz 
  
Pflicht zur Aufstellung21
Konzernanhang22
Vorlage- und Auskunftspflichten23
  
Abschnitt 3 
Kapitalausstattung 
  
Unterabschnitt 4 
Vermögensausgleich und Eigenkapitalsicherung von bisher volkseigenen Unternehmen 
  
Ausgleichsforderungen24
Ausgleichsverbindlichkeiten25
Eigenkapitalsicherung26
  
Unterabschnitt 5 
Neufestsetzung der Kapitalverhältnisse privater Unternehmen 
  
Neufestsetzung27
Vorläufige Neufestsetzung28
Gesellschaftsrechtliche Beziehungen29
Auflösung von Kapitalentwertungskonten30
  
Unterabschnitt 6 
Vorläufige Gewinnrücklage 
  
Vorläufige Gewinnrücklage31
  
Abschnitt 4 
Festsetzung und Anpassung von Leistungen in Deutscher Mark 
  
Festsetzung und Anpassung von Leistungen in Deutscher Mark32
  
Abschnitt 5 
Verfahren 
  
Unterabschnitt 7 
Prüfung 
  
Prüfung33
Durchführung der Prüfung34
  
Unterabschnitt 8 
Feststellung und Berichtigung 
  
Feststellung35
Berichtigung von Wertansätzen36
  
Unterabschnitt 9 
Offenlegung 
  
Offenlegung37
  
Abschnitt 6 
Geschäftszweigbezogene Vorschriften 
  
Unterabschnitt 10a 
Vorschriften für Geldinstitute und Außenhandelsbetriebe 
  
Anwendungsbereich38
Eröffnungsbilanz39
Ausgleichsforderungen40
Ausgleichsverbindlichkeiten41
Vergleichende Darstellung42
Prüfung43
  
Unterabschnitt 10b 
Abführungspflicht für Geldinstitute und Außenhandelsbetriebe 
  
Abführungspflicht für wertberichtigte Forderungen43a
Abführungspflicht für wertberichtigte Schulden43b
Fälligkeit43c
Prüfung der Abführung43d
Außenhandelsbetriebe43e
  
Unterabschnitt 11 
Vorschriften für Versicherungsunternehmen 
  
Anwendungsbereich44
Eröffnungsbilanz45
Prüfung. Einreichung46
  
Abschnitt 7 
Straf- und Bußgeldvorschriften. Zwangsgelder 
  
Strafvorschriften47
Bußgeldvorschriften48
Festsetzung von Ordnungsgeld49
  
Abschnitt 8 
Steuern. Gebühren 
  
Steuerliche Eröffnungsbilanz und Folgewirkungen50
Umstellungsbedingte Vermögensänderungen51
Steuerliche Ausgangswerte in anderen Fällen52
Wirtschaftsjahre 1990 und steuerliche Schlussbilanz53
Pensionsrückstellungen54
Einlagen55
Gebühren 56
  
Abschnitt 9 
Verfahren der Kapitalneufestsetzung. Sonstige Vorschriften 
  
Einfache Mehrheit56a
Inhalt der Anmeldung. Prüfung durch das Gericht56b
Umtausch und Zusammenlegung von Anteilen56c
Überschuldung oder Verlust des halben gezeichneten Kapitals56d
Kredite an Treuhandunternehmen56e
Auflösung57
Geschäftsjahr58
  
Abschnitt 10 
Schlussvorschriften 
  
Ermächtigung59
Anwendung60
(1) Red. Anm.:
Inhaltsübersicht wurde redaktionell angepasst.

Diese Artikel im Bereich Aktien, Fonds und Anlegerschutz könnten Sie interessieren

Leasetrend AG - Klagen gegen Anleger erfolglos

Leasetrend AG - Klagen gegen Anleger erfolglos

Klagen von Leasetrend AG auf negatives Auseinandersetzungsguthaben von drei Amtsgerichten wegen Unschlüssigkeit und Verjährung abgewiesen Die Leasetrend AG meldet sich in letzter Zeit bei vielen… mehr

BAXTER Sachwert GmbH & Co. KG – Amtsgericht Charlottenburg eröffnet das Insolvenzverfahren

BAXTER Sachwert GmbH & Co. KG – Amtsgericht Charlottenburg eröffnet das Insolvenzverfahren

Mit Beschluss vom 21.10.2016 hat das Amtsgericht Berlin – Charlottenburg das Insolvenzverfahren über das Vermögen der BAXTER Sachwert GmbH & Co. KG eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde… mehr

Urteil: Schiffsfonds zur Altersvorsorge generell ungeeignet

Urteil: Schiffsfonds zur Altersvorsorge generell ungeeignet

Etliche Schiffsfonds-Anleger haben mit ihrer Geldanlage Schiffbruch erlitten. Die Darstellung in vielen Beratungsgesprächen, dass Schiffsfonds sichere und renditestarke Kapitalanlagen sind, verkehrte… mehr