HeilBerG,HB - Heilberufsgesetz

Gesetz über die Berufsvertretung, die Berufsausübung, die Weiterbildung und die Berufsgerichtsbarkeit der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Tierärzte und Apotheker (Heilberufsgesetz - HeilBerG)
Landesrecht Bremen
Titel: Gesetz über die Berufsvertretung, die Berufsausübung, die Weiterbildung und die Berufsgerichtsbarkeit der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Tierärzte und Apotheker (Heilberufsgesetz - HeilBerG)
Normgeber: Bremen
Amtliche Abkürzung: HeilBerG
Gliederungs-Nr.: 2122-a-1
Normtyp: Gesetz

In der Fassung der Bekanntmachung vom 15. April 2005 (Brem.GBl. S. 149)

Zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 15. Dezember 2015 (Brem.GBl. S. 638)

Der Senat verkündet das nachstehende von der Bürgerschaft (Landtag) beschlossene Gesetz:

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
I. Abschnitt 
Die Kammern1 bis 7
  
II. Abschnitt 
Die Aufgaben der Kammern8 bis 11b
  
III. Abschnitt 
Organe der Kammern12 bis 26
  
IV. Abschnitt 
Berufsausübung27 bis 30
  
V. Abschnitt 
Weiterbildung31 bis 56
  
 31 bis 41a
  
1. Unterabschnitt 
Weiterbildung der Ärzte42 bis 44
  
2. Unterabschnitt 
Weiterbildung der Zahnärzte45 bis 47
  
3. Unterabschnitt 
Weiterbildung der Tierärzte48 bis 50
  
4. Unterabschnitt 
Weiterbildung der Apotheker51 bis 53
  
5. Unterabschnitt 
Weiterbildung der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten54 bis 56
  
VI. Abschnitt57 bis 60
  
VII. Abschnitt 
Schlichtungswesen61
  
VIIa. Abschnitt 
Rügerecht61a
  
VIII. Abschnitt 
Die Berufsgerichtsbarkeit62 bis 91
  
IX. Abschnitt 
Die Staatsaufsicht92 bis 93
  
X. Abschnitt 
Übergangs- und Schlussbestimmungen93a bis 94

Diese Artikel im Bereich Gesundheit und Arzthaftung könnten Sie interessieren

Jeder Arzt einer Praxisgemeinschaft ist für die Richtigkeit seiner Abrechnungen verantwortlich

Jeder Arzt einer Praxisgemeinschaft ist für die Richtigkeit seiner Abrechnungen verantwortlich

In der so genannten Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) arbeiten mehrere Mediziner unter einem Dach und jeder einzelne ist für seine Abrechnungen und natürlich auch die Wirtschaftlichkeit seiner Arbeit… mehr

Kassen-Ärzte dürfen nicht streiken

Kassen-Ärzte dürfen nicht streiken

Streikrecht ist durch das Grundgesetz geschützt - allerdings steht es nicht allen Berufsgruppen zu. mehr

Antrag zur Kostenübernahme für eine Unterkieferprotrusionsschiene – Was ist zu beachten?

Antrag zur Kostenübernahme für eine Unterkieferprotrusionsschiene – Was ist zu beachten?

Bei Patienten, die unter einem Schlafapnoe-Syndrom leiden, wird immer häufiger die Behandlung mit einer Unterkieferprotrusionsschiene empfohlen. Durch diese Schiene werden Unterkiefer und Zunge nach… mehr