NachwG - Nachweisgesetz

Gesetz über den Nachweis der für ein Arbeitsverhältnis geltenden wesentlichen Bedingungen (Nachweisgesetz - NachwG)
Bundesrecht
Titel: Gesetz über den Nachweis der für ein Arbeitsverhältnis geltenden wesentlichen Bedingungen (Nachweisgesetz - NachwG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: NachwG
Gliederungs-Nr.: 800-25
Normtyp: Gesetz

Vom 20. Juli 1995 (BGBl. I S. 946) (1)

Zuletzt geändert durch Artikel 3a des Gesetzes vom 11. August 2014 (BGBl. I S. 1348)

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Anwendungsbereich1
Nachweispflicht2
Änderung der Angaben3
Übergangsvorschrift4
Unabdingbarkeit5
(1) Red. Anm.:

Artikel 1 des Gesetzes zur Anpassung arbeitsrechtlicher Bestimmungen an das EG-Recht vom 20. Juli 1995 (BGBl. I S. 946)

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Kündigungen und befristete Arbeitsverträge nur noch schriftlich

Kündigungen und befristete Arbeitsverträge nur noch schriftlich

Seit 1.5.2000 ist das Arbeitsgerichtsbeschleunigungsgesetz, das Gesetz zur Vereinfachung und Beschleunigung des arbeitsgerichtlichen Verfahrens in Kraft. mehr

Über die arbeitgeberfreundliche Rechtslage bei der örtlichen Versetzung

Über die arbeitgeberfreundliche Rechtslage bei der örtlichen Versetzung

Ein Wechsel des Arbeitsortes kann für den Arbeitnehmer mit einschneidenden Veränderungen einhergehen, etwa durch einen notwendigen Umzug, eine längere Anfahrt und/oder zusätzliche Kosten. mehr

Der Entleiher als nichtvertraglicher Arbeitgeber? - das EuGH-Urteil in Sachen Albron und seine Folgen

Der Entleiher als nichtvertraglicher Arbeitgeber? - das EuGH-Urteil in Sachen Albron und seine Folgen

Der Artikel beleuchtet das EuGH-Urteil in Sachen Albron und bewertet die Folgen der Einteilung des Entleihers als nicht-vertraglichen Arbeitgeber für die Praxis der Arbeitnehmerüberlassung. mehr