BerHG - Beratungshilfegesetz

Gesetz über Rechtsberatung und Vertretung für Bürger mit geringem Einkommen (Beratungshilfegesetz - BerHG)
Bundesrecht
Titel: Gesetz über Rechtsberatung und Vertretung für Bürger mit geringem Einkommen (Beratungshilfegesetz - BerHG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BerHG
Gliederungs-Nr.: 303-15
Normtyp: Gesetz

Vom 18. Juni 1980 (BGBl. I S. 689)

Zuletzt geändert durch Artikel 140 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474)

Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates das folgende Gesetz beschlossen:

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Die kostengünstige (kostenlose) Begutachtung im Schadensfall

Die kostengünstige (kostenlose) Begutachtung im Schadensfall

Wer finanziell schlecht gestellt ist, der glaubt häufig, dass es um seine Rechte ebenso bestellt sei. Diese Annahme ist jedoch nicht richtig. In Schadensfällen, beispielsweise - bei der…

 mehr

Außergerichtliche Regelungen und Kostenfragen

Außergerichtliche Regelungen und Kostenfragen

Die Scheidungsfolgesachen können von den Parteien weitestgehend bereits vor dem Scheidungstermin geregelt werden. Man kann eine Familienmediation vorschalten, an deren Abschluß eine Vereinbarung…

 mehr