PartGG - Partnerschaftsgesellschaftsgesetz

Gesetz über Partnerschaftsgesellschaften Angehöriger Freier Berufe (Partnerschaftsgesellschaftsgesetz - PartGG)
Bundesrecht
Titel: Gesetz über Partnerschaftsgesellschaften Angehöriger Freier Berufe (Partnerschaftsgesellschaftsgesetz - PartGG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: PartGG
Gliederungs-Nr.: 4127-1
Normtyp: Gesetz

Vom 25. Juli 1994 (BGBl. I S. 1744) (1)

Zuletzt geändert durch Artikel 7 des Gesetzes vom 22. Dezember 2015 (BGBl. I S. 2565)

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Voraussetzungen der Partnerschaft1
Name der Partnerschaft2
Partnerschaftsvertrag3
Anmeldung der Partnerschaft4
Inhalt der Eintragung; anzuwendende Vorschriften5
Rechtsverhältnis der Partner untereinander6
Wirksamkeit im Verhältnis zu Dritten; rechtliche Selbstständigkeit; Vertretung7
Haftung für Verbindlichkeiten der Partnerschaft8
Ausscheiden eines Partners; Auflösung der Partnerschaft9
Liquidation der Partnerschaft; Nachhaftung10
Übergangsvorschriften11
(1) Red. Anm.:

Artikel 1 des Gesetzes zur Schaffung von Partnerschaftsgesellschaften und zur Änderung anderer Gesetze vom 27. Juli 1994 (BGBl. I S. 1744), geändert durch Artikel 5 Abs. 3 Nr. 2 des Gesetzes vom 6. Juni 1995 (BGBl. I S. 778)

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Neue Kooperationsformen für Ärzte Teil 1: Die Ärztepartnerschaft nach dem PartGG sowie die Netzwerk-Organisation

Neue Kooperationsformen für Ärzte Teil 1: Die Ärztepartnerschaft nach dem PartGG sowie die Netzwerk-Organisation

 In diesem Beitrag soll die Möglichkeit der Ärztepartnerschaft kurz vorgestellt werden.Der Begriff Ärztepartnerschaft bezeichnet eine spezielle Rechtsform der Gemeinschaftspraxis nach dem…

 mehr