Endurteil

Rechtswörterbuch

 Normen 

§ 300 ZPO

 Information 

Urteilsart.

Ist ein Rechtsstreit zur Endentscheidung reif, so muss das Gericht durch Endurteil über den Streitgegenstand entscheiden und somit die Instanz beenden. Mit dem Endurteil wird über den ganzen Streitgegenstand entschieden.

Nach dem Umfang der Entscheidungsreife wird zwischen folgenden Urteilsarten unterschieden:

Endurteile sind:

Endurteile sind (vorläufig) vollstreckungsfähig.

 Siehe auch 

Kellermann: Die Rechtskraft klageabweisender Urteile; JA (Juristische Ausbildung) 2004, 151

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Negative eBay-Bewertung: OLG München stärkt Online-Händler

Negative eBay-Bewertung: OLG München stärkt Online-Händler

Online-Händler brauchen eine negative Bewertung in Portalen im Internet wie eBay oder Amazon längst nicht immer hinzunehmen. Das gilt vor allem dann, wenn diese auf unzutreffenden Tatsachen beruht.… mehr

US-Risikolebensversicherung ViaLife: Kapitalanleger erhält Schadensersatz! Verfahren vor dem OLG München abgeschlossen

US-Risikolebensversicherung ViaLife: Kapitalanleger erhält Schadensersatz! Verfahren vor dem OLG München abgeschlossen

Herbe Niederlage für Finanzberatungsunternehmen: Die Qatrana GmbH aus Grafschaft muss wegen ihrer undurchsichtigen Geschäfte mit US-Risikolebensversicherungen einem Anleger endgültig sein Geld… mehr

LG München verurteilt Onlinehändler zum Schadensersatz wegen Umgehung des Kopierschutzes von Nintendo

LG München verurteilt Onlinehändler zum Schadensersatz wegen Umgehung des Kopierschutzes von Nintendo

Wer als Onlinehändler Karten zum Knacken des Kopierschutzes bei Spielkonsolen etwa von Nintendo verkauft, muss mit hohen Schadensersatzforderungen rechnen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des… mehr