BayLBG,BY - Lehrerbildungsgesetz

Bayerisches Lehrerbildungsgesetz (BayLBG)
Landesrecht Bayern
Titel: Bayerisches Lehrerbildungsgesetz (BayLBG)
Normgeber: Bayern
Amtliche Abkürzung: BayLBG
Gliederungs-Nr.: 2238-1-K
Normtyp: Gesetz

In der Fassung der Bekanntmachung vom 12. Dezember 1995 (GVBl 1996 S. 16, 40,
BayRS 2238-1-UK)

Zuletzt geändert durch Gesetz vom 26. April 2016 (GVBl S. 74)

InhaltsübersichtArtikel
  
Erster Abschnitt  
Allgemeines 
  
Allgemeines1
Lehrämter2
Vorbildung und Ausbildung3
Studium4
Vorbereitungsdienst5
Zulassung zum Vorbereitungsdienst5a
Prüfungen6
(weggefallen)6a
Befähigung für ein Lehramt7
  
Zweiter Abschnitt 
Studium 
  
Lehramt an Grundschulen8
Lehramt an Mittelschulen9
Lehramt an Realschulen10
Lehramt an Gymnasien11
Lehramt an beruflichen Schulen12
Lehramt für Sonderpädagogik13
Erweiterung des Studiums für das Lehramt an Grundschulen14
Erweiterung des Studiums für das Lehramt an Mittelschulen15
Erweiterung des Studiums für das Lehramt an Realschulen16
Erweiterung des Studiums für das Lehramt an Gymnasien17
Erweiterung des Studiums für das Lehramt an beruflichen Schulen18
Erweiterung des Studiums für das Lehramt für Sonderpädagogik19
Modellversuche19a
  
Dritter Abschnitt 
Fortbildung der Lehrer 
  
Fortbildung der Lehrer20
  
Vierter Abschnitt 
Ausübung der Lehrämter 
  
Ausübung der Lehrämter21
  
Fünfter Abschnitt 
Sondervorschriften 
  
Sondervorschriften über Vorbildung, Ausbildung und Prüfungen22
Besondere Bestimmungen für nachträgliche Erweiterungen des Studiums23
Fachlehrer, Religionspädagogen24
  
Sechster Abschnitt 
Übergangs- und Schlussbestimmungen 
  
Lehramtsprüfungen und -befähigungen nach früherem Recht25
Rechts- und Verwaltungsvorschriften26
In-Kraft-Treten27
(1) Amtl. Anm.:
Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl EG Nr. 1255 S. 22).

Diese Artikel im Bereich Arbeit und Betrieb könnten Sie interessieren

Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers im laufenden Arbeitsverhältnis

Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers im laufenden Arbeitsverhältnis

Was passiert mit den mit noch offenstehenden Urlaubsansprüchen eines während eines bestehenden Arbeitsverhältnisses verstorbenen Arbeitnehmers? Haben die Erben Anspruch aus der sich daraus ergebenen… mehr

Krankheitsbedingte Kündigung ohne betriebliches Eingliederungsmanagement

Krankheitsbedingte Kündigung ohne betriebliches Eingliederungsmanagement

Immer wieder werden Arbeitsvertragsparteien vor folgenden Sachverhalt gestellt: der lange erkrankte, zwischenzeitlich durchaus (auch mal wieder) arbeitende Arbeitnehmer wird mit der Begründung auf… mehr

LAG Nürnberg: Diskriminierung in Sozialplan bei Kinderzuschlag

LAG Nürnberg: Diskriminierung in Sozialplan bei Kinderzuschlag

Sozialpläne berücksichtigen insbesondere bei der Bemessung von Abfindungsleistungen regelmäßig, ob der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin unterhaltspflichtige Kinder hat. Dabei wird nicht selten -… mehr