BVerwG, 24.09.2009 - BVerwG 2 B 50.09 - Anspruch eines zum Kindesunterhalt verpflichteten und von den Kindern getrennt lebenden Beamten auf Zahlung der kinderbezogenen Anteile des Familienzuschlags; Übergang des Kindesunterhalts auf einen in einem öffentlichen Dienstverhältnis stehenden Stiefvater; Alimentationsbedürfnis auf Seiten des Stiefelternteils bei Leistung von Unterhalt durch den leiblichen Vater

Bundesverwaltungsgericht
Beschl. v. 24.09.2009, Az.: BVerwG 2 B 50.09
Gericht: BVerwG
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 24.09.2009
Referenz: JurionRS 2009, 23464
Aktenzeichen: BVerwG 2 B 50.09
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

VG Schleswig - 05.02.2007 - AZ: 11 A 165/06

OVG Schleswig-Holstein - 26.02.2009 - AZ: 3 LB 12/07

Rechtsgrundlage:

§ 40 Abs. 5 BBesG

In der Verwaltungsstreitsache
...
hat der 2. Senat des Bundesverwaltungsgerichts
am 24. September 2009
durch
den Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht Herbert und
die Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Burmeister und Dr. Maidowski
beschlossen:

Tenor:

Die Beschwerde des Klägers gegen die Nichtzulassung der Revision im Urteil des Schleswig-Holsteinischen Oberverwaltungsgerichts vom 26. Februar 2009 wird zurückgewiesen.

Der Kläger trägt die Kosten des Beschwerdeverfahrens.

Diese Artikel im Bereich Familie und Ehescheidung könnten Sie interessieren

Was ist ein Verfahrensbeistand und welche Aufgabe hat er?

Was ist ein Verfahrensbeistand und welche Aufgabe hat er?

Doch was sind seine Aufgaben? mehr

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 1. Januar 2017 - Kindergeld steigt 2017

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 1. Januar 2017 - Kindergeld steigt 2017

Alle Jahre wieder: Zum 1. Januar 2017 wird die "Düsseldorfer Tabelle" geändert und auch diesmal wurden die Mindestsätze angehoben. mehr

GÜTERTRENNUNG AUS HAFTUNGSGRÜNDEN?

GÜTERTRENNUNG AUS HAFTUNGSGRÜNDEN?

„Wir wollen Gütertrennung vereinbaren, damit wir unser Vermögen getrennt halten können und nicht für die Schulden des anderen haften müssen.“ Mit dieser oder einer ähnlichen Begründung suchen viele… mehr