BGH, 29.09.2009 - X ZB 1/09 - Anrechnung der für die Tätigkeit eines Rechtsanwalts im Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer anfallenden Geschäftsgebühr auf die Verfahrensgebühr des Beschwerdeverfahrens; Anwendbarkeit des § 15a Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) auf Altfälle

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 29.09.2009, Az.: X ZB 1/09
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 29.09.2009
Referenz: JurionRS 2009, 24282
Aktenzeichen: X ZB 1/09
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

OLG Düsseldorf - 26.01.2009 - AZ: VII-Verg 17/08

Rechtsgrundlagen:

§ 15a RVG

§ 116 GWB

Fundstellen:

AGS 2009, 540-543

AnwBl 2009, 876-878

BauR 2010, 264

BGHReport 2009, 1290-1292

BRAK-Mitt 2009, 295-297

DAR 2010, 116-117

HRA 2009, 1-2

IBR 2010, 111

JurBüro 2010, 78-81

MDR 2010, 113

NJW 2010, 76-78

NJW-Spezial 2009, 748-749

NZBau 2010, 129-131

Rpfleger 2010, 50-52

RVG prof 2010, 2-3

RVG prof 2010, 1

RVGreport 2009, 474-475

Vergabe-News 2009, 143

VergabeR 2010, 66-69

WRP 2009, 1554-1557 "Gebührenanrechnung im Nachprüfungsverfahren"

ZfBR 2010, 312

ZfBR 2010, 193-195

Verfahrensgegenstand:

Gebührenanrechnung im Nachprüfungsverfahren

Amtlicher Leitsatz:

Die Geschäftsgebühr, die der Rechtsanwalt für seine Tätigkeit im Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer erhält, ist auf die Verfahrensgebühr des Beschwerdeverfahrens anzurechnen. Zur Anwendbarkeit des § 15a RVG auf Altfälle.

Der X. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat
am 29. September 2009
durch
den Vorsitzenden Richter Scharen sowie
die Richter Asendorf, Gröning, Dr. Berger und Dr. Grabinski
beschlossen:

Tenor:

Die Erinnerung gegen den Kostenfestsetzungsbeschluss des Rechtspflegers beim Oberlandesgericht Düsseldorf vom 26. Juni 2008 wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass sich der von der Antragstellerin an die Antragsgegnerin nebst Zinsen zu erstattende Betrag auf 5.199,94 EUR beläuft.

Diese Artikel im Bereich Freiberufler und Berufsrecht könnten Sie interessieren

Quality Agreements vs. Supply Agreements ?

Quality Agreements vs. Supply Agreements  ?

Qualitätssicherungsvereinbarungen gehören in vielen Lieferketten zwischen Hersteller und Abnehmer zum Standard. mehr

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Seit Anfang des Jahres 2016 sind Unternehmensjuristen erstmals gesetzlich ausdrücklich als Rechtsanwälte anerkannt. mehr