BGH, 26.01.2012 - VII ZR 19/11 - Vergütungsanspruch eines Auftragnehmers für ersatzlos entfallene Leistungspositionen (Nullpositionen) nach Maßgabe des § 2 Nr. 3 Abs. 3 VOB/B in ergänzender Auslegung eines VOB/B-Einheitspreisvertrages

Bundesgerichtshof
Urt. v. 26.01.2012, Az.: VII ZR 19/11
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 26.01.2012
Referenz: JurionRS 2012, 10751
Aktenzeichen: VII ZR 19/11
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

LG Schwerin - 30.06.2010 - AZ: 14 O 928/08

OLG Bamberg - 15.12.2010 - AZ: 3 U 122/10

Fundstellen:

BGHZ 192, 252 - 261

BauR 2012, 839

BauR 2012, 640-643

BauR 2013, 849

BauSV 2012, 74

EWiR 2012, 573

FStBay 2012, 667-671

IBR 2012, 188

MDR 2012, 340

NJW 2012, 6 "Auslegung eines VOB/B-Einheitspreisvertrags"

NJW 2012, 1348-1350

NJW-Spezial 2012, 140-141

NZBau 2012, 6

NZBau 2012, 226-228

UBB 2012, 16-17

WM 2012, 2017-2020

ZfBR 2012, 353-356

Amtlicher Leitsatz:

BGB § 157 D, Ge; VOB/B (1996) § 2 Nr. 3 Abs. 3

In ergänzender Auslegung eines VOB/B-Einheitspreisvertrages kann der Auftragnehmer eine Vergütung für ersatzlos entfallene Leistungspositionen (Nullpositionen) nach Maßgabe des § 2 Nr. 3 Abs. 3 VOB/B verlangen, wenn ein Fall der vom Regelungsgehalt dieser Vertragsklausel erfassten Äquivalenzstörung vorliegt.

Der VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die mündliche Verhandlung vom 27. Oktober 2011 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Kniffka, den Richter Dr. Kuffer, den Richter Bauner, die Richterin Safari Chabestari und den Richter Dr. Eick

für Recht erkannt:

Tenor:

Die Revision der Klägerin gegen das Urteil des 3. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Bamberg vom 15. Dezember 2010 wird zurückgewiesen.

Die Klägerin trägt die Kosten des Revisionsverfahrens.

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr