BGH, 26.01.2012 - VII ZB 60/09 - Anspruch einer Partei auf Zeitversäumnisentschädigung gemäß § 20 JVEG bei Inanspruchnahme von bezahltem Urlaub zur notwendigen Wahrnehmung von Terminen (hier: Gerichts- und Ortstermine)

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 26.01.2012, Az.: VII ZB 60/09
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 26.01.2012
Referenz: JurionRS 2012, 10796
Aktenzeichen: VII ZB 60/09
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

LG Aschaffenburg - 10.12.2008 - AZ: 3 O 207/06

OLG Bamberg - 04.05.2009 - AZ: 5 W 27/09

Fundstellen:

AGS 2012, 199-200

ArbR 2012, 151

BauR 2012, 996

EBE/BGH 2012, 75-76

FamRZ 2012, 632

HRA 2012, 2-3

JurBüro 2012, 254-256

MDR 2012, 374-375

Mitt. 2012, 196 "Zeitversäumnisentschädigung"

NJ 2012, 4

NJW 2012, 8

NJW-RR 2012, 761-762

NJW-Spezial 2012, 251-252

RENOpraxis 2012, 129

Rpfleger 2012, 350-351

RVGreport 2012, 159

ZAP 2012, 395

ZAP EN-Nr. 215/2012

zfs 2012, 344-345

Amtlicher Leitsatz:

ZPO § 91 Abs. 1 Satz 2; JVEG §§ 20, 22

Einer Partei, die zur notwendigen Wahrnehmung von Terminen (hier: Gerichts- und Ortstermine) bezahlten Urlaub genommen hat, steht kein Anspruch auf Verdienstausfallentschädigung nach § 91 Abs. 1 Satz 2 ZPO i.V.m. § 22 JVEG, sondern nur ein Anspruch auf Zeitversäumnisentschädigung gemäß § 20 JVEG zu.

Der VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 26. Januar 2012 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Kniffka und die Richter Bauner, Dr. Eick, Halfmeier und Prof. Leupertz

beschlossen:

Tenor:

Die Rechtsbeschwerde der Beklagten gegen den Beschluss des 5. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Bamberg vom 4. Mai 2009 wird zurückgewiesen.

Die Beklagten haben die Kosten des Rechtsbeschwerdeverfahrens zu tragen.

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr