BGH, 23.03.2011 - VII ZR 216/08 - Kein Rückgriff auf die gesetzlichen Regelungen zum Wegfall der Geschäftsgrundlage beim Vorliegen einer vertraglichen Regelung wie § 2 Abs. 3 Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil B (VOB/B)

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 23.03.2011, Az.: VII ZR 216/08
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 23.03.2011
Referenz: JurionRS 2011, 14982
Aktenzeichen: VII ZR 216/08
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

LG Kiel - 08.02.2008 - AZ: 9 O 333/05

OLG Schleswig - 10.10.2008 - AZ: 17 U 6/08

Fundstellen:

BauR 2011, 1162-1164

DWW 2011, 318

EBE/BGH 2011, 156-157

IBR 2011, 315

MDR 2011, 653-654

NJW 2011, 6

NJW-RR 2011, 886-887

NJW-Spezial 2011, 332

NZBau 2011, 353-354

WM 2011, 1715-1716

ZAP 2011, 713-714

ZAP EN-Nr. 445/2011

ZGS 2011, 296-297

Amtlicher Leitsatz:

VOB/B § 2 Nr. 3; BGB § 313

  1. a)

    Ein Rückgriff auf die gesetzlichen Regelungen zum Wegfall der Geschäftsgrundlage kommt grundsätzlich nicht in Betracht, soweit eine vertragliche Regelung wie § 2 Nr. 3 VOB/B (jetzt: § 2 Abs. 3 VOB/B) vorliegt.

  2. b)

    Die Anwendung der gesetzlichen Regelungen zum Wegfall der Geschäftsgrundlage ist jedoch möglich, wenn die Parteien einer Einheitspreisvereinbarung ausnahmsweise eine bestimmte Menge zugrundegelegt haben und diese Menge überschritten wird.

Der VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat
am 23. März 2011
durch
den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Kniffka und
die Richter Bauner, Dr. Eick, Halfmeier und Prof. Leupertz
beschlossen:

Tenor:

Die Beschwerde der Klägerin gegen die Nichtzulassung der Revision in dem Urteil des 17. Zivilsenats des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts in Schleswig vom 10. Oktober 2008 wird zurückgewiesen.

Die Klägerin trägt die Kosten des Beschwerdeverfahrens (§ 97 Abs. 1 ZPO).

Gegenstandswert: 588.415,05 €

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr