BGH, 21.12.2011 - VIII ZR 157/11 - Rechtsmissbräuchlichkeit der Berufung auf eine durch Erlass eines Mahnbescheids eingetretene Verjährungshemmung im Falle des Vorliegens einer bewusst wahrheitswidrigen Erklärung im Mahnbescheidsantrag

Bundesgerichtshof
Urt. v. 21.12.2011, Az.: VIII ZR 157/11
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 21.12.2011
Referenz: JurionRS 2011, 33907
Aktenzeichen: VIII ZR 157/11
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

AG München - 15.06.2010 - AZ: 191 C 23390/09

LG München I - 17.03.2011 - AZ: 31 S 13012/10

Fundstellen:

BauR 2012, 996-997

DGVZ 2012, 123-124

EBE/BGH 2012, 59-60

FamRZ 2012, 542

GuT 2012, 58

MDR 2012, 363-364

NJ 2012, 384-385

NJW 2012, 8

NJW 2012, 995-996

WM 2012, 560-561

ZfBR 2012, 348-349

zfs 2012, 385-386

Amtlicher Leitsatz:

BGB §§ 204, 242 Cb; ZPO §§ 690, 691

Die Berufung auf eine durch Erlass eines Mahnbescheids eingetretene Verjährungshemmung kann im Einzelfall rechtsmissbräuchlich sein, wenn der Mahnbescheidsantrag die bewusst wahrheitswidrige Erklärung enthält, dass die Gegenleistung bereits erbracht sei.

Der VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat auf die mündliche Verhandlung vom 21. Dezember 2011 durch den Vorsitzenden Richter Ball, den Richter Dr. Frellesen, die Richterin Dr. Milger sowie die Richter Dr. Achilles und Dr. Schneider

für Recht erkannt:

Tenor:

Die Revision der Klägerin gegen das Urteil der 31. Zivilkammer des Landgerichts München I vom 17. März 2011 wird zurückgewiesen.

Die Klägerin hat die Kosten des Revisionsverfahrens zu tragen.

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr