BGH, 18.07.2011 - AnwZ (Brfg) 18/10 - Anspruch einer nicht im Handelsregister eingetragenen GmbH & Co. KG auf Zulassung als Rechtsanwaltsgesellschaft; Beruf des Rechtsanwalts als Handelsgewerbe bei Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit im Zweitberuf; Einordnung eines Geschäftsbetriebs als Handelsgewerbe nach dem Gesamtbild des Betriebs bei Ausübung gewerblicher und nichtgerwerblicher Tätigkeiten durch die Person oder Gesellschaft

Bundesgerichtshof
Urt. v. 18.07.2011, Az.: AnwZ (Brfg) 18/10
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 18.07.2011
Referenz: JurionRS 2011, 21417
Aktenzeichen: AnwZ (Brfg) 18/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

AGH Bayern - 15.11.2010 - BayAGH I - 1/10

Fundstellen:

AnwBl 2011, 774-777

AuR 2012, 44

BerlAnwBl 2011, 372-374

BFH/NV 2012, 160

BRAK-Mitt 2011, 242-246

DB 2011, 2027-2031

EWiR 2011, 705

GewArch 2011, 455

GmbHR 2011, 1036-1040

GmbH-StB 2011, 297-298

GWR 2011, 443

KÖSDI 2011, 17608

Mitt. 2011, 572-575

NJW 2011, 3036-3039

NJW-Spezial 2011, 575

NZG 2011, 1063-1066

RVGreport 2011, 401

ZAP 2011, 965

ZIP 2011, 1664-1668

Verfahrensgegenstand:

Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und Feststellung

Der Bundesgerichtshof, Senat für Anwaltssachen, hat
auf die mündliche Verhandlung vom 18. Juli 2011
durch
den Präsidenten des Bundesgerichtshofs Prof. Dr. Tolksdorf,
die Richterin Roggenbuck,
den Richter Seiters
sowie
die Rechtsanwälte Prof. Dr. Stüer und Dr. Martini
für Recht erkannt:

Tenor:

Die Berufung der Klägerinnen gegen das Urteil des 5. Senats des Bayerischen Anwaltsgerichtshofs vom 15. November 2010 wird zurückgewiesen.

Die Klägerinnen tragen die Kosten des Berufungsverfahrens als Gesamtschuldner.

Der Gegenstandswert für das Berufungsverfahren wird auf 100.000 EUR festgesetzt.

Diese Artikel im Bereich Freiberufler und Berufsrecht könnten Sie interessieren

Quality Agreements vs. Supply Agreements ?

Quality Agreements vs. Supply Agreements  ?

Qualitätssicherungsvereinbarungen gehören in vielen Lieferketten zwischen Hersteller und Abnehmer zum Standard. mehr

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Seit Anfang des Jahres 2016 sind Unternehmensjuristen erstmals gesetzlich ausdrücklich als Rechtsanwälte anerkannt. mehr