BGH, 17.08.2011 - I ZB 20/11 - Aufschiebende Wirkung - Aufschiebende Wirkung einer Beschwerde gegen die Festsetzung eines Zwangsmittels oder Ordnungsmittels auch bei Zwangsmittelbeschlüssen oder Ordnungsmittelbeschlüssen gemäß §§ 888, 890 ZPO

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 17.08.2011, Az.: I ZB 20/11
„Aufschiebende Wirkung“
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 17.08.2011
Referenz: JurionRS 2011, 27683
Aktenzeichen: I ZB 20/11
Entscheidungsname: Aufschiebende Wirkung

Verfahrensgang:

vorgehend:

LG Berlin - 04.06.2010 - AZ: 94 O 101/07

KG Berlin - 23.02.2011 - AZ: 2 W 1/11

Rechtsgrundlagen:

§ 888 ZPO

§ 890 ZPO

Fundstellen:

FamRZ 2012, 126

FoVo 2012, 16-18

FoVo 2013, 70-72

GRUR 2012, 427-429 "Aufschiebende Wirkung"

JurBüro 2012, 104-105

MDR 2011, 1503-1504

NJ 2012, 5

NJW 2011, 3791-3792

WM 2011, 2331-2333

Verfahrensgegenstand:

Rechtsbeschwerdeverfahen

Amtlicher Leitsatz:

ZPO § 570 Abs. 1, §§ 888, 890

Die Beschwerde gegen die Festsetzung eines Zwangs- oder Ordnungsmittels hat auch bei Zwangs- oder Ordnungsmittelbeschlüssen gemäß §§ 888, 890 ZPO aufschiebende Wirkung.

Der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 17. August 2011 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Bornkamm und die Richter Prof. Dr. Büscher, Dr. Schaffert, Dr. Koch und Dr. Löffler

beschlossen:

Tenor:

Die Rechtsbeschwerde gegen den Beschluss des 2. Zivilsenats des Kammergerichts vom 23. Februar 2011 wird auf Kosten des Schuldners zurückgewiesen.

Der Gegenstandswert für das Rechtsbeschwerdeverfahren wird auf 6.000 € festgesetzt.

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr