BGH, 16.07.2009 - V ZB 11/09 - Beschränkung der Erstattungspflicht eines Wohnungseigentümers in einem Beschlussanfechtungsverfahren auf die zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen Kosten eines Rechtsanwalts

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 16.07.2009, Az.: V ZB 11/09
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 16.07.2009
Referenz: JurionRS 2009, 20653
Aktenzeichen: V ZB 11/09
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

AG Überlingen - 30.05.2008 - AZ: 5 C 20/07

LG Karlsruhe - 12.12.2008 - AZ: 11 T 377/08

Rechtsgrundlage:

§ 50 WEG

Fundstellen:

BGHR 2009, 1235-1236

EBE/BGH 2009, 307-308

HRA 2009, 4-5

Info M 2009, 345

Info M 2009, 344

IWR 2009, 73

JurBüro 2010, 38

MietRB 2009, 295

NJW 2009, 3168-3169

NJW-Spezial 2009, 690-691

NZM 2009, 705-707

RdW 2010, 59-60

RENOpraxis 2010, 33

Rpfleger 2009, 699-700

WuM 2009, 605-606

ZAP EN-Nr. 667/2009

ZfIR 2009, 745-746

ZMR 2010, 51-52

ZWE 2009, 393-395

ZWE 2009, 424-425

Amtlicher Leitsatz:

Hat der Verwalter einen Rechtsanwalt beauftragt, die beklagten Wohnungseigentümer in einem Beschlussanfechtungsverfahren zu vertreten, und lassen sich einzelne dieser Eigentümer, ohne dass dies geboten ist, durch weitere Anwälte vertreten, sind die Kosten des von dem Verwalter beauftragten Anwalts vorrangig zu erstatten.

Der V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat
am 16. Juli 2009
durch
den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Krüger,
die Richter Dr. Klein und Dr. Schmidt-Räntsch,
die Richterin Dr. Stresemann und
den Richter Dr. Roth
beschlossen:

Tenor:

Die Rechtsbeschwerde gegen den Beschluss der 11. Zivilkammer des Landgerichts Karlsruhe vom 12. Dezember 2008 wird auf Kosten der Beklagten zu 11 zurückgewiesen.

Der Gegenstandswert des Rechtsbeschwerdeverfahrens beträgt 2.259,33 EUR.

Diese Artikel im Bereich Freiberufler und Berufsrecht könnten Sie interessieren

Quality Agreements vs. Supply Agreements ?

Quality Agreements vs. Supply Agreements  ?

Qualitätssicherungsvereinbarungen gehören in vielen Lieferketten zwischen Hersteller und Abnehmer zum Standard. mehr

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Seit Anfang des Jahres 2016 sind Unternehmensjuristen erstmals gesetzlich ausdrücklich als Rechtsanwälte anerkannt. mehr