BGH, 14.07.2011 - V ZB 67/11 - Folgen des Bezeichnens der Klage einer Wohnungseigentümergemeinschaft gegen einen Dritten in dem erstinstanzlichen Urteil fälschlich als "Wohnungseigentumssache"; Vertrauendürfen eines Rechtsanwalts in die besondere Rechtsmittelzuständigkeit gemäß § 72 Abs. 2 GVG bei Einlegung der Berufung

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 14.07.2011, Az.: V ZB 67/11
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 14.07.2011
Referenz: JurionRS 2011, 21746
Aktenzeichen: V ZB 67/11
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

AG Potsdam - 08.09.2010 - AZ: 31 C 92/10

LG Potsdam - 22.02.2011 - AZ: 4 S 189/10

Fundstellen:

AnwBl 2011, 866

AnwBl 2011, 218-219

BRAK-Mitt 2011, 283

Info M 2011, 495

MDR 2011, 1129-1130

MietRB 2011, 316

NJ 2011, 5

NJW 2011, 3306-3307

NJW-Spezial 2011, 641

NZM 2011, 718-719

PA 2011, 175-178

WuM 2011, 542-543

ZMR 2011, 980-981

ZWE 2011, 397-399

Amtlicher Leitsatz:

ZPO §§ 85 Abs. 2, 233 D, Ga; GVG § 72 Abs. 2

Wird die Klage einer Wohnungseigentümergemeinschaft gegen einen Dritten in dem erstinstanzlichen Urteil fälschlich als "Wohnungseigentumssache" bezeichnet, darf sich der Rechtsanwalt bei Einlegung der Berufung nicht darauf verlassen, dass die besondere Rechtsmittelzuständigkeit gemäß § 72 Abs. 2 GVG eingreift.

Der V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat
am 14. Juli 2011
durch
den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Krüger,
die Richterin Dr. Stresemann, den Richter Dr. Roth und
die Richterinnen Dr. Brückner und Weinland
beschlossen:

Tenor:

Die Rechtsbeschwerde gegen den Beschluss der 4. Zivilkammer des Landgerichts Potsdam vom 22. Februar 2011 wird auf Kosten der Beklagten als unzulässig verworfen.

Der Gegenstandswert des Rechtsbeschwerdeverfahrens beträgt 2.500 €.

Diese Artikel im Bereich Freiberufler und Berufsrecht könnten Sie interessieren

Quality Agreements vs. Supply Agreements ?

Quality Agreements vs. Supply Agreements  ?

Qualitätssicherungsvereinbarungen gehören in vielen Lieferketten zwischen Hersteller und Abnehmer zum Standard. mehr

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Seit Anfang des Jahres 2016 sind Unternehmensjuristen erstmals gesetzlich ausdrücklich als Rechtsanwälte anerkannt. mehr