BGH, 13.10.2011 - V ZB 290/10 - Anspruch jedes kostenrechtlich obsiegenden Streitgenossen auf Erstattung der Kosten seines eigenen Anwalts

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 13.10.2011, Az.: V ZB 290/10
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 13.10.2011
Referenz: JurionRS 2011, 28535
Aktenzeichen: V ZB 290/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

LG Wiesbaden - 11.08.2010 - AZ: 14 O 8/07

OLG Frankfurt am Main - 01.11.2010 - AZ: 18 W 214/10

Rechtsgrundlage:

§ 91 Abs. 2 ZPO

Fundstellen:

AGS 2012, 151-152

BRAK-Mitt 2012, 39

FamRZ 2012, 214

HRA 2011, 3-4

JurBüro 2012, 150-151

MDR 2011, 1506-1507

Mitt. 2012, 92 "Anwaltskosten des Streitgenossen"

NJW 2012, 319-320

RENOpraxis 2012, 83

Rpfleger 2012, 105-106

RVGreport 2012, 68

VRR 2012, 237-238

ZAP 2012, 206

ZAP EN-Nr. 140/2012

zfs 2012, 103-104

Amtlicher Leitsatz:

ZPO § 91 Abs. 2

Grundsätzlich kann jeder kostenrechtlich obsiegende Streitgenosse die Kosten eines eigenen Anwalts erstattet verlangen (§ 91 Abs. 2 Satz 1 ZPO); mit Rücksicht darauf, dass es sich bei dem Kostenfestsetzungsverfahren um ein Massenverfahren handelt, das einer zügigen und möglichst unkomplizierten Abwicklung bedarf, gilt etwas anders nur in besonderen - atypischen - Konstellationen.

Der V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 13. Oktober 2011 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Krüger, die Richter Prof. Dr. Schmidt-Räntsch und Dr. Roth und die Richterinnen Dr. Brückner und Weinland

beschlossen:

Tenor:

Die Rechtbeschwerde gegen den Beschluss des 4. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main vom 1. November 2010 auf Kosten des Klägers zurückgewiesen.

Der Gegenstandswert des Rechtsbeschwerdeverfahrens beträgt 64.984,47 €.

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr