BGH, 12.11.2009 - IX ZR 152/08 - Hemmung der Verjährung durch im Vorprozess erklärte Streitverkündung; Verpflichtung eines Korrespondenzanwalts und Verkehrsanwalts zur Überprüfung der Erfüllung der Anforderungen eines Gerichts an Informationen durch von ihm dargelegte Erläuterungen

Bundesgerichtshof
Urt. v. 12.11.2009, Az.: IX ZR 152/08
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 12.11.2009
Referenz: JurionRS 2009, 28246
Aktenzeichen: IX ZR 152/08
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

LG Düsseldorf - 16.05.2007 - AZ: 7 O 5/06

OLG Düsseldorf - 24.06.2008 - AZ: I-21 U 91/07

Fundstellen:

AnwBl 2010, 372

BauR 2010, 460-463

FamRZ 2010, 286

FF 2010, 172

IBR 2010, 119

MDR 2010, 323-325

WM 2010, 372-375

Amtlicher Leitsatz:

Die Verjährung wird auch durch eine Streitverkündung gehemmt, die im Verfahren der Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision erklärt wird.

Der IX. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat
auf die mündliche Verhandlung vom 12. November 2009
durch
den Vorsitzenden Richter Dr. Ganter,
die Richter Raebel, Prof. Dr. Kayser, Dr. Pape und Grupp
für Recht erkannt:

Tenor:

Auf die Revision der Klägerin wird das Urteil des 21. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 24. Juni 2008 im Kostenpunkt und insoweit aufgehoben, als die Klage gegen den Beklagten zu 2 abgewiesen wurde.

Im Umfang der Aufhebung wird die Sache zur neuen Verhandlung und Entscheidung an das Berufungsgericht zurückverwiesen.

Die weitergehende Revision wird zurückgewiesen.

Die Klägerin hat die außergerichtlichen Kosten des Beklagten zu 1 zu tragen. Im Übrigen wird die Entscheidung über die Kosten dem Berufungsgericht übertragen.

Diese Artikel im Bereich Freiberufler und Berufsrecht könnten Sie interessieren

Quality Agreements vs. Supply Agreements ?

Quality Agreements vs. Supply Agreements  ?

Qualitätssicherungsvereinbarungen gehören in vielen Lieferketten zwischen Hersteller und Abnehmer zum Standard. mehr

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Seit Anfang des Jahres 2016 sind Unternehmensjuristen erstmals gesetzlich ausdrücklich als Rechtsanwälte anerkannt. mehr