BGH, 09.07.2009 - IX ZR 88/08 - Umfang der Belehrungspflicht eines Rechtsanwalt gegenüber seinen Auftraggebern; Schmerzensgeldanspruch bei Schlechterfüllung eines nicht den Schutz der Rechtsgüter des § 253 Abs. 2 BGB beinhalteten Anwaltsvertrages; Haftung eines Rechtsanwalts bezüglich der vertraglich übernommen Abwendung von Nachteilen i.R.d. durch das Mandat übernommenen Pflichten

Bundesgerichtshof
Urt. v. 09.07.2009, Az.: IX ZR 88/08
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 09.07.2009
Referenz: JurionRS 2009, 19328
Aktenzeichen: IX ZR 88/08
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

LG Frankfurt am Main - 07.08.2007 - AZ: 2-17 O 9/07

OLG Frankfurt am Main - 30.04.2008 - AZ: 4 U 176/07

Fundstellen:

AnwBl 2009, 795-797

BerlAnwBl 2009, 373-374

BGHReport 2009, 1097-1099

BRAK-Mitt 2009, 231

DB 2009, 1985

DStR 2009, 2274

DStRE 2010, 198-200

EBE/BGH 2009, 282-283

FA 2009, 307

FamRZ 2009, 1663

Info M 2010, 92

JurBüro 2009, 667-668

JurBüro 2009, 671-672

JuS 2010, 69

JZ 2011, 524-526

Life&Law 2010, 63-64

MDR 2009, 1224-1225

MietPrax-AK § 675 BGB - Nr. 4

NJW 2009, 3025-3027

NJW-Spezial 2009, 591

NWB 2009, 3562

NWB direkt 2009, 1168

PA 2009, 168-169

StuB 2009, 666

StX 2009, 622

VersR 2010, 211-213

WM 2009, 1722-1724

WuM 2009, 524-526

ZAP EN-Nr. 616/2009

zfs 2010, 20-22

ZGS 2009, 437-438

Amtlicher Leitsatz:

Die Schlechterfüllung eines Anwaltsvertrages, der nicht den Schutz der Rechtsgüter des § 253 Abs. 2 BGB zum Gegenstand hat, begründet in der Regel keinen Schmerzensgeldanspruch.

Der IX. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat
auf die mündliche Verhandlung vom 9. Juli 2009
durch
die Richter Prof. Dr. Kayser, Vill,
die Richterin Lohmann,
die Richter Dr. Fischer und Dr. Pape
für Recht erkannt:

Tenor:

Die Revision gegen das Urteil des 4. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main vom 30. April 2008 wird auf Kosten der Klägerin zurückgewiesen.

Diese Artikel im Bereich Freiberufler und Berufsrecht könnten Sie interessieren

Quality Agreements vs. Supply Agreements ?

Quality Agreements vs. Supply Agreements  ?

Qualitätssicherungsvereinbarungen gehören in vielen Lieferketten zwischen Hersteller und Abnehmer zum Standard. mehr

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Seit Anfang des Jahres 2016 sind Unternehmensjuristen erstmals gesetzlich ausdrücklich als Rechtsanwälte anerkannt. mehr