BGH, 08.04.2010 - 2 StR 17/10 - Ausschluss der qualifizierenden Wirkung der konkreten Lebensgefährdung eines Raubopfers bei Durchführung der die Lebensgefahr verursachenden Handlung mit Beutesicherungsabsicht

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 08.04.2010, Az.: 2 StR 17/10
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 08.04.2010
Referenz: JurionRS 2010, 15360
Aktenzeichen: 2 StR 17/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

LG Aachen

Fundstellen:

BGHSt 55, 79 - 82

JZ 2010, 1130-1131

Life&Law 2010, 675-680

NJ 2010, 393

NJW 2010, 10

NJW 2010, 1892-1893

NJW-Spezial 2010, 377

NStZ 2010, 451-452

NStZ 2010, 6

NStZ 2011, 518

NStZ-RR 2010, 6

RÜ 2010, 437-439

StraFo 2010, 300-301

StRR 2010, 392 (Volltext mit amtl. LS u. Anm.)

StV 2010, 632-633

ZAP 2010, 581

ZAP EN-Nr. 400/2010

Verfahrensgegenstand:

Versuchter Mord u. a.

Amtlicher Leitsatz:

Die qualifizierende Wirkung einer konkreten Lebensgefährdung des Raubopfers nach Vollendung der Tat oder Scheitern ihres Versuchs ist ausgeschlossen, wenn die die Lebensgefahr verursachende Handlung nicht mit der Motivation der Beutesicherung vorgenommen wird (im Anschluss an BGHSt 53, 234).

Der 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat
auf Antrag des Generalbundesanwalts und
nach Anhörung des Beschwerdeführers
am 8. April 2010
gemäß § 349 Abs. 2 und 4 StPO
beschlossen:

Tenor:

  1. 1.

    Auf die Revision des Angeklagten wird das Urteil des Landgerichts Aachen

    1. a)

      im Schuldspruch dahin geändert, dass der Angeklagte des versuchten Mordes in Tateinheit mit versuchter besonders schwerer räuberischen Erpressung und mit gefährlicher Körperverletzung schuldig ist;

    2. b)

      im Strafausspruch und soweit eine Maßregel gemäß § 64 StGB nicht angeordnet worden ist mit den zugehörigen Feststellungen aufgehoben.

  2. 2.

    Im Umfang der Aufhebung wird die Sache zu neuer Verhandlung und Entscheidung, auch über die Kosten des Rechtsmittels, an eine andere Schwurgerichtskammer des Landgerichts zurückverwiesen.

  3. 3.

    Die weitergehende Revision wird als unbegründet verworfen.

Diese Artikel im Bereich Steuern und Steuerstrafrecht könnten Sie interessieren

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Wer sich eine eigene Praxis aufbaut arbeitet an seinem persönlichen Lebenswerk. mehr

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen mehr

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Viele Ärzte setzten die Existenzgrundlagen ihrer Praxis durch wirtschaftliches Fehlverhalten aufs Spiel. mehr