BGH, 05.05.2011 - VII ZB 17/10 - Pfändung des Geldentschädigungsanspruchs eines Strafgefangenen wegen menschenunwürdiger Haftbedingungen durch den Staat ist unzulässig; Unzulässigkeit der Pfändung des Geldentschädigungsanspruchs eines Strafgefangenen wegen menschenunwürdiger Haftbedingungen durch den Staat

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 05.05.2011, Az.: VII ZB 17/10
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 05.05.2011
Referenz: JurionRS 2011, 16963
Aktenzeichen: VII ZB 17/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

AG Bochum - 26.10.2009 - AZ: 53 M 4571/09

LG Bochum - 09.02.2010 - AZ: 7 T 13/10

LG Bochum - 17.03.2010 - AZ: 7 T 13/10

Rechtsgrundlagen:

§ 829 ZPO

§ 242 BGB

Fundstellen:

DGVZ 2012, 124-125

FamRZ 2011, 1145

GuT 2011, 168-169

HRA 2011, 5-6

JurBüro 2011, 497-498

MDR 2011, 882-883

NJW 2011, 8 "Pfändungsverbot"

NJW-RR 2011, 959-961 "Pfändungsverbot"

Rpfleger 2011, 535-536

StRR 2011, 247 (red. u. amtl. Leitsatz)

StV 2012, 170

VE 2011, 147-148

WM 2011, 1141-1142

Amtlicher Leitsatz:

ZPO § 829; BGB § 242 D

Die Pfändung des Geldentschädigungsanspruchs eines Strafgefangenen wegen menschenunwürdiger Haftbedingungen durch den Staat ist unzulässig.

Der VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat
am 5. Mai 2011
durch
den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Kniffka,
den Richter Dr. Kuffer,
die Richterin Safari Chabestari,
den Richter Halfmeier und
den Richter Prof. Leupertz
beschlossen:

Tenor:

Die Rechtsbeschwerde der Gläubigerin gegen den Beschluss der 7. Zivilkammer des Landgerichts Bochum vom 9. Februar 2009 (richtig: 2010) wird zurückgewiesen.

Die Gläubigerin hat die Kosten des Rechtsbeschwerdeverfahrens zu tragen.

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr