BGH, 04.09.2013 - XII ZB 635/12 - Berichtigung der Gründe des Senatsbeschlusses

Bundesgerichtshof
Beschl. v. 04.09.2013, Az.: XII ZB 635/12
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 04.09.2013
Referenz: JurionRS 2013, 44862
Aktenzeichen: XII ZB 635/12
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

AG Berlin-Tempelhof - 14.05.2012 - AZ: 120 F 12944/11

KG Berlin - 25.09.2012 - AZ: 17 UF 122/12

BGH - 05.06.2013 - AZ: XII ZB 635/12

Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 4. September 2013 durch den Vorsitzenden Richter Dose und die Richter Dr. Klinkhammer, Dr. Nedden-Boeger, Dr. Botur und Guhling

beschlossen:

Tenor:

Die Gründe unter II. 2. a) aa) des Senatsbeschlusses vom 5. Juni 2013 (Rn. 11) werden wegen offenbarer Unrichtigkeit entsprechend § 319 Abs. 1 ZPO, § 113 Abs. 1 FamFG dahin berichtigt, dass es anstelle "§ 225 Abs. 5 VersAusglG" richtig heißen muss: "§ 225 Abs. 5 FamFG".

Dose

Klinkhammer

Nedden-Boeger

Botur

Guhling

Berichtigungsbeschluss zu
BGH - 05.06.2013 - AZ: XII ZB 635/12

Hinweis: Das Dokument wurde redaktionell aufgearbeitet und unterliegt in dieser Form einem besonderen urheberrechtlichen Schutz. Eine Nutzung über die Vertragsbedingungen der Nutzungsvereinbarung hinaus - insbesondere eine gewerbliche Weiterverarbeitung außerhalb der Grenzen der Vertragsbedingungen - ist nicht gestattet.

Diese Artikel im Bereich Familie und Ehescheidung könnten Sie interessieren

Was ist ein Verfahrensbeistand und welche Aufgabe hat er?

Was ist ein Verfahrensbeistand und welche Aufgabe hat er?

Doch was sind seine Aufgaben? mehr

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 1. Januar 2017 - Kindergeld steigt 2017

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 1. Januar 2017 - Kindergeld steigt 2017

Alle Jahre wieder: Zum 1. Januar 2017 wird die "Düsseldorfer Tabelle" geändert und auch diesmal wurden die Mindestsätze angehoben. mehr

GÜTERTRENNUNG AUS HAFTUNGSGRÜNDEN?

GÜTERTRENNUNG AUS HAFTUNGSGRÜNDEN?

„Wir wollen Gütertrennung vereinbaren, damit wir unser Vermögen getrennt halten können und nicht für die Schulden des anderen haften müssen.“ Mit dieser oder einer ähnlichen Begründung suchen viele… mehr