BFH, 30.06.2011 - V R 18/10 - Führen der Abgabe von Bratwürsten, Pommes Frites und ähnlichen standardisiert zubereiteten Speisen zum Verzehr an einem Tisch mit Sitzgelegenheiten zu einem dem Regelsteuersatz unterliegenden Restaurationsumsatz; Berücksichtigung von Verzehrvorrichtungen als Dienstleistungselement, wenn sie vom Leistenden als Teil einer einheitlichen Leistung zur Verfügung gestellt werden

Bundesfinanzhof
Urt. v. 30.06.2011, Az.: V R 18/10
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 30.06.2011
Referenz: JurionRS 2011, 21897
Aktenzeichen: V R 18/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Niedersachsen - 04.06.2009 - AZ: 16 K 10040/07

Rechtsgrundlagen:

Art. 12 Abs. 3 Buchst. a Unterabs. 3 Anhang H Nr. 1 RL 77/388/EWG

§ 3 Abs. 1 UStG

§ 3 Abs. 9 UStG

§ 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG 1999

Nr. 28, 31, 33 Anlage zu § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG

Fundstellen:

BFHE 234, 496 - 504

BB 2011, 2531-2534

BB 2011, 2133 (Pressemitteilung)

BFH/NV 2011, 1813-1816

BFH/PR 2011, 421

BStBl II 2013, 246-250

DB 2011, 1901-1904

DStR 2011, 1614-1618

DStRE 2011, 1166

DStZ 2011, 695

GStB 2011, 46-47

HFR 2011, 1345-1347

KSR direkt 2011, 9

NWB 2011, 2924

RdW 2011, 684-686

StB 2011, 339

SteuerStud 2012, 68

StX 2011, 537-538

UR 2011, 699-703

ZKF 2011, 5-6

Jurion-Abstract 2011, 225376 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

  1. 1.

    Verzehrvorrichtungen dürfen nur als Dienstleistungselement berücksichtigt werden, wenn sie vom Leistenden als Teil einer einheitlichen Leistung zur Verfügung gestellt werden (Änderung der Rechtsprechung).

  2. 2.

    Die Abgabe von Bratwürsten, Pommes Frites und ähnlichen standardisiert zubereiteten Speisen zum Verzehr an einem Tisch mit Sitzgelegenheiten führt zu einem dem Regelsteuersatz unterliegenden Restaurationsumsatz.

Diese Artikel im Bereich Steuern und Steuerstrafrecht könnten Sie interessieren

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Wer sich eine eigene Praxis aufbaut arbeitet an seinem persönlichen Lebenswerk. mehr

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen mehr

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Viele Ärzte setzten die Existenzgrundlagen ihrer Praxis durch wirtschaftliches Fehlverhalten aufs Spiel. mehr