BFH, 24.06.2009 - X R 8/08 - Neubau im bautechnischen Sinne als Denkmal im steuerrechtlichen Sinn; Tatbestandsspezifische Einschränkung des Neubaubegriffs

Bundesfinanzhof
Urt. v. 24.06.2009, Az.: X R 8/08
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 24.06.2009
Referenz: JurionRS 2009, 19924
Aktenzeichen: X R 8/08
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Hessen - 17.12.2007 - AZ: 1 K 3187/07

Fundstellen:

BFHE 225, 431 - 437

BauR 2009, 1637

BFH/NV 2009, 1693-1695

BFH/PR 2009, 403

BStBl II 2009, 960-963

DB 2009, 2244

DStR 2009, 1745-1748

DStRE 2009, 1093

DStZ 2009, 701-702

EStB 2009, 342

GuG 2009, 376-378

GuG aktuell 2009, 39

HFR 2009, 970-972

Info M 2010, 81

IWR 2009, 35

KÖSDI 2009, 16630

NJW 2009, 3392

NWB 2009, 2714

NWB direkt 2009, 896

NZM 2009, 793-795

RdW 2010, 67-70

SJ 2009, 26 (Pressemitteilung)

StB 2009, 338

StBW 2009, 3

StuB 2009, 660

StX 2009, 532-533

WISO-SteuerBrief 2010, 6

ZAP EN-Nr. 758/2009

Jurion-Abstract 2009, 224344 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

Denkmal i.S. des § 7i EStG kann steuerrechtlich auch ein Neubau im bautechnischen Sinne sein (tatbestandsspezifische Einschränkung des Neubaubegriffs).

Diese Artikel im Bereich Steuern und Steuerstrafrecht könnten Sie interessieren

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Wer sich eine eigene Praxis aufbaut arbeitet an seinem persönlichen Lebenswerk. mehr

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen mehr

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Viele Ärzte setzten die Existenzgrundlagen ihrer Praxis durch wirtschaftliches Fehlverhalten aufs Spiel. mehr