BFH, 22.09.2009 - VIII R 31/07 - Freiberufliche Tätigkeit eines IT-Ingenieurs als Systemadministrator

Bundesfinanzhof
Urt. v. 22.09.2009, Az.: VIII R 31/07
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 22.09.2009
Referenz: JurionRS 2009, 31031
Aktenzeichen: VIII R 31/07
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Berlin-Brandenburg - 21.08.2007 - AZ: 6 K 1791/05

Fundstellen:

BFHE 227, 394 - 397

BB 2010, 619-620

BB 2010, 341

BBK 2010, 194

BeSt 2010, 17-18

BFH/NV 2010, 500-502

BFH/PR 2010, 128

BStBl II 2010, 467-469 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2010, 252-253

DStR 2010, 214-215

DStRE 2010, 255

DStZ 2010, 225-226

EStB 2010, 85

HFR 2010, 462-463

KSR direkt 2010, 5-6

NJW 2010, 1167-1168

NVwZ 2010, 6-7

PFB 2010, 61

RdW 2010, 225-226

StB 2010, 59

StBp 2010, 179-180

StBW 2010, 103-104

StC 2010, 9

StuB 2010, 116-117

StX 2010, 82-83

V&S 2010, 5

WISO-SteuerBrief 2010, 4-5

Amtlicher Leitsatz:

Ein als Systemadministrator tätiger Diplom-Ingenieur für technische Informatik kann einen freien Beruf ausüben.

Diese Artikel im Bereich Freiberufler und Berufsrecht könnten Sie interessieren

Quality Agreements vs. Supply Agreements ?

Quality Agreements vs. Supply Agreements  ?

Qualitätssicherungsvereinbarungen gehören in vielen Lieferketten zwischen Hersteller und Abnehmer zum Standard. mehr

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Seit Anfang des Jahres 2016 sind Unternehmensjuristen erstmals gesetzlich ausdrücklich als Rechtsanwälte anerkannt. mehr