BFH, 22.06.2011 - I R 7/10 - Notwendigkeit der Bildung eines aktiven Rechnungsabgrenzungsposten für ein vom Darlehensnehmer bei Abschluss des Kreditvertrags zu zahlendes Bearbeitungsentgelt

Bundesfinanzhof
Urt. v. 22.06.2011, Az.: I R 7/10
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 22.06.2011
Referenz: JurionRS 2011, 22813
Aktenzeichen: I R 7/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Köln - 12.11.2009 - AZ: 13 K 3803/06

Fundstellen:

BFHE 234, 168 - 174

BB 2011, 2351-2353

BBK 2011, 958-959

BFH/NV 2011, 1766-1768

BFH/PR 2011, 406

BStBl II 2011, 870-873 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2011, 2006-2007

DStR 2011, 1704-1706

DStRE 2011, 1164

DStZ 2011, 729

FR 2011, 1004-1007

GStB 2011, 41-42

HFR 2011, 1187-1189

KoR 2011, 507

KÖSDI 2011, 17610

KSR direkt 2011, 6

NJW 2011, 10

NJW-RR 2011, 1604-1606

NWB 2011, 3082

NWB direkt 2011, 978

RdW 2012, 34-36

StB 2011, 337

StBW 2011, 818-819

StuB 2011, 720

StX 2011, 565-566

WISO-SteuerBrief 2011, 5

wistra 2011, 4

WPg 2011, 938 (Pressemitteilung)

WPg 2011, 976-977

ZIP 2011, 6

Jurion-Abstract 2011, 225369 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

Für ein vom Darlehensnehmer bei Abschluss des Kreditvertrags (hier: öffentlich gefördertes Darlehen) zu zahlendes "Bearbeitungsentgelt" ist kein aktiver Rechnungsabgrenzungsposten zu bilden, wenn das Entgelt im Falle einer vorzeitigen Vertragsbeendigung nicht (anteilig) zurückzuerstatten ist. Etwas anderes gilt aber, wenn das Darlehensverhältnis nur aus wichtigem Grund gekündigt werden kann und wenn konkrete Anhaltspunkte dafür fehlen, dass diese Kündigung in den Augen der Vertragsparteien mehr ist als nur eine theoretische Option (Abgrenzung zum BFH-Urteil vom 19. Januar 1978 IV R 153/72, BFHE 124, 320, BStBl II 1978, 262).

Diese Artikel im Bereich Steuern und Steuerstrafrecht könnten Sie interessieren

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Wer sich eine eigene Praxis aufbaut arbeitet an seinem persönlichen Lebenswerk. mehr

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen mehr

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Viele Ärzte setzten die Existenzgrundlagen ihrer Praxis durch wirtschaftliches Fehlverhalten aufs Spiel. mehr