BFH, 17.06.2010 - VI R 35/08 - Geltendmachung von Verpflegungsmehraufwendungen als Werbungskosten bei einer Tätigkeit als Leiharbeitnehmer im Hafengebiet einer Stadt

Bundesfinanzhof
Urt. v. 17.06.2010, Az.: VI R 35/08
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 17.06.2010
Referenz: JurionRS 2010, 21801
Aktenzeichen: VI R 35/08
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Niedersachsen - 18.02.2008 - AZ: 4 K 1/07

Fundstellen:

BFHE 230, 147 - 150

AuA 2010, 600

AuR 2010, 445

AUR 2010, 445

BB 2010, 2141-2142 (Pressemitteilung)

BB 2010, 2352

BBK 2010, 899-900

BFH/NV 2010, 1912-1913

BFH/PR 2010, 420

BStBl II 2010, 852-854 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2010, 1862-1863

DB 2010, 11 (Pressemitteilung)

DStR 2010, 1715-1716

DStRE 2010, 1085

DStZ 2010, 698-699

EStB 2010, 328

HFR 2010, 1031-1033

KÖSDI 2010, 17109

KSR direkt 2010, 10

LGP 2010, 163

NJW 2010, 3743-3744

NWB 2010, 2765

NWB direkt 2010, 914

NZA-RR 2010, 650-651

RdW 2010, 650-652

RdW 2012, 354-356

StB 2010, 337

StB 2009, 217

StBW 2010, 769

StC 2010, 10

steueranwaltsmagazin 2010, 235

STFA 2010, 27-28

StuB 2010, 679

StX 2010, 534-535

V&S 2010, 6

WISO-SteuerBrief 2011, 4

Jurion-Abstract 2010, 224941 (Zusammenfassung)

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Regelmäßige Arbeitsstätte im Sinne des Steuerrechts für Leiharbeitnehmer

Regelmäßige Arbeitsstätte im Sinne des Steuerrechts für Leiharbeitnehmer

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 17. Juni 2010 VI R 35/08 entschieden, dass Leiharbeitnehmer idR nicht über eine regelmäßige Arbeitsstätte verfügen und damit grundsätzlich… mehr