BFH, 15.12.2010 - II R 45/08 - Anfall von Grunderwerbssteuer bei mittelbarer Vereinigung der Anteile an einer grundstücksbesitzenden Gesellschaft trotz anschließender Veräußerung der Anteile durch zum selben Konzern gehörende Unternehmen

Bundesfinanzhof
Urt. v. 15.12.2010, Az.: II R 45/08
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 15.12.2010
Referenz: JurionRS 2010, 33566
Aktenzeichen: II R 45/08
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Düsseldorf - 01.08.2007 - AZ: 7 K 2203/05 GE

Fundstellen:

BFHE 232, 218 - 223

BB 2011, 469

BB 2011, 739-741

BFH/NV 2011, 709-710

BFH/PR 2011, 199

BStBl II 2012, 292-295 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2011, 457-459

DNotZ 2011, 743-745

DStR 2011, 310-312

DStRE 2011, 325

EStB 2011, 108

GmbHR 2011, 335-336

GmbH-StB 2011, 101-102

GStB 2011, 18-19

HFR 2011, 428-429

ImmoStR 2011, 42

Konzern 2011, 192

KÖSDI 2011, 17351

NWB 2011, 598

NWB direkt 2011, 184

NZG 2011, 680

NZM 2011, 826-827

StB 2011, 100

StBW 2011, 257-258

StC 2011, 11-12

StuB 2011, 355

StX 2011, 125

WPg 2011, 339-340

ZfIR 2011, 213

Jurion-Abstract 2010, 225197 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

Der Besteuerung der mittelbaren Vereinigung der Anteile an einer grundstücksbesitzenden Gesellschaft in einer Hand steht die anschließende Veräußerung der Anteile auch dann nicht entgegen, wenn an den Rechtsvorgängen zum selben Konzern gehörende Unternehmen beteiligt sind.

Diese Artikel im Bereich Wirtschaft und Gewerbe könnten Sie interessieren

KG Berlin zur nachträglichen Installation eines GmbH-Aufsichtsrats

KG Berlin zur nachträglichen Installation eines GmbH-Aufsichtsrats

Streit kommt bekanntlich in den besten Familien vor und natürlich auch unter den Gesellschaftern einer GmbH. Vor dem Kammergericht Berlin stritten sich GmbH-Gesellschafter über die nachträgliche… mehr

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) privilegiert ihre Gesellschafter und nicht ihren Geschäftsführer. Dieser hat als Organ fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen und dabei die… mehr

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Es ist nicht immer leicht einen Termin für eine anstehende Gesellschafterversammlung zu finden, der tatsächlich allen Gesellschaftern passt. Unter welchen Umständen ein verhinderter Gesellschafter… mehr