BFH, 13.04.2011 - X R 1/10 - Verfassungsmäßigkeit der Anwendung des AltEinkG auf Nachzahlungen einer vor 2005 liegenden Rente

Bundesfinanzhof
Urt. v. 13.04.2011, Az.: X R 1/10
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 13.04.2011
Referenz: JurionRS 2011, 20192
Aktenzeichen: X R 1/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Niedersachsen - 18.11.2009 - AZ: 2 K 309/07

Fundstellen:

BFHE 233, 497 - 508

AuR 2011, 370

AUR 2011, 370

BFH/NV 2011, 1581-1585

BFH/PR 2011, 381-382

BStBl II 2011, 915-920 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2011, 1725-1728

DStRE 2011, 1055-1060

DStZ 2011, 625-627

EStB 2011, 284-285

FR 2011, 912-916

HFR 2011, 980-983

KSR direkt 2011, 6

NJW 2011, 2832

NWB 2011, 2603

NWB direkt 2011, 837

NZS 2012, 68-72

StB 2011, 299

StBW 2011, 733-734

StC 2011, 9

SteuerStud 2011, 485

STFA 2011, 29-30

StX 2011, 484

V&S 2011, 10

Jurion-Abstract 2011, 225331 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

  1. 1.

    Eine Rentennachzahlung der gesetzlichen Rentenversicherung, die dem Rentenempfänger nach dem 31. Dezember 2004 zufließt, wird mit dem Besteuerungsanteil gemäß § 22 Nr. 1 Satz 3 Buchst. a Doppelbuchst. aa EStG besteuert, auch wenn sie für einen Zeitraum gezahlt wird, der vor dem Inkrafttreten des AltEinkG liegt.

  2. 2.

    Die Anwendung des AltEinkG auf Nachzahlungen einer Rente, deren Beginn vor 2005 liegt, ist verfassungsgemäß.

Diese Artikel im Bereich Steuern und Steuerstrafrecht könnten Sie interessieren

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Wer sich eine eigene Praxis aufbaut arbeitet an seinem persönlichen Lebenswerk. mehr

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen mehr

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Viele Ärzte setzten die Existenzgrundlagen ihrer Praxis durch wirtschaftliches Fehlverhalten aufs Spiel. mehr