BFH, 12.05.2011 - VI R 37/10 - Abzug von Aufwendungen für den Besuch einer Schule für Hochbegabte als außergewöhnliche Belastungen

Bundesfinanzhof
Urt. v. 12.05.2011, Az.: VI R 37/10
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 12.05.2011
Referenz: JurionRS 2011, 21149
Aktenzeichen: VI R 37/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG München - 29.05.2008 - AZ: 15 K 3058/05

Fundstellen:

BFHE 234, 25 - 30

AO-StB 2011, 259

BFH/NV 2011, 1605-1607

BFH/PR 2011, 382

BStBl II 2013, 783-785

DStR 2011, 1504-1506

DStRE 2011, 1105

DStZ 2011, 662

EStB 2011, 326

FR 2011, 921-923

GStB 2011, 38

HFR 2011, 985-987

KÖSDI 2011, 17573

KSR direkt 2011, 7

NJW 2011, 3183-3184

NJW 2011, 10 "Rechtsprechungsänderung"

NWB 2011, 2760-2761

NWB direkt 2011, 881-882

RdW 2011, 611-613

StB 2011, 299

StBW 2011, 774-775

StC 2011, 7

StX 2011, 517-518

WISO-SteuerBrief 2011, 2

ZAP 2011, 917

ZAP EN-Nr. 596/2011

Amtlicher Leitsatz:

Aufwendungen für den Besuch einer Schule für Hochbegabte als außergewöhnliche Belastungen

  1. 1.

    Aufwendungen für den Besuch einer Schule für Hochbegabte können als außergewöhnliche Belastungen abziehbar sein, wenn der Schulbesuch medizinisch angezeigt war.

  2. 2.

    Die erforderlichen Feststellungen hat das FG nach dem Grundsatz der freien Beweiswürdigung zu treffen. An dem Erfordernis einer vorherigen amts- oder vertrauensärztlichen Begutachtung zum Nachweis der medizinischen Notwendigkeit einer Maßnahme, die auch zu den nicht abziehbaren Kosten der Lebensführung (§ 12 Nr. 1 EStG) gehören könnte, hält der erkennende Senat nicht länger fest.

Diese Artikel im Bereich Steuern und Steuerstrafrecht könnten Sie interessieren

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Wer sich eine eigene Praxis aufbaut arbeitet an seinem persönlichen Lebenswerk. mehr

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen mehr

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Viele Ärzte setzten die Existenzgrundlagen ihrer Praxis durch wirtschaftliches Fehlverhalten aufs Spiel. mehr