BFH, 09.12.2010 - VI R 42/09 - Abziehbarkeit von Aufwendungen eines Pfarrers für eine Pilgerwallfahrt zur seelsorgerischen Betreuung als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit; Dienstliche Verpflichtung eines Pfarrers zur Teilnahme an einer sog. Tertiatskursfahrt von Geistlichen nach Jordanien als maßgebliches Indiz für eine berufliche Veranlassung

Bundesfinanzhof
Urt. v. 09.12.2010, Az.: VI R 42/09
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 09.12.2010
Referenz: JurionRS 2010, 35382
Aktenzeichen: VI R 42/09
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Nürnberg - 12.06.2008 - AZ: 7 K 1813/2007

Fundstellen:

BFH/NV 2011, 893-895

BFH/PR 2011, 254

BStBl II 2011, 522-524 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2011, 6

DB 2011, 685-687

DStR 2011, 8

DStRE 2011, 601-603

DStZ 2011, 425

EStB 2011, 136

FR 2011, 619

HFR 2011, 539-540

IStR 2011, 434-436

KÖSDI 2011, 17379

KuR 2011, 142

NJW 2011, 10

NJW 2011, 1695-1696

NWB 2011, 1035-1036

NWB direkt 2011, 309-310

StB 2011, 137

StBW 2011, 292-293

StC 2011, 11-12

StX 2011, 196-197

Jurion-Abstract 2010, 225191 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

  1. 1.

    Begleitet ein Pfarrer Angehörige einer Pfarrei auf ihrer Pilgerwallfahrt nach Rom und übernimmt er dabei deren seelsorgerische Betreuung, sind die entsprechenden Aufwendungen als Werbungskosten bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit abziehbar.

  2. 2.

    Nimmt ein Pfarrer an einer sog. Tertiatskursfahrt von Geistlichen nach Jordanien teil, kann der Umstand, dass er zur Teilnahme dienstlich verpflichtet ist, die berufliche Veranlassung maßgeblich indizieren.

Diese Artikel im Bereich Steuern und Steuerstrafrecht könnten Sie interessieren

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Das Fortbestehen der eigenen Praxis planen und sichern

Wer sich eine eigene Praxis aufbaut arbeitet an seinem persönlichen Lebenswerk. mehr

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen mehr

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Viele Ärzte setzten die Existenzgrundlagen ihrer Praxis durch wirtschaftliches Fehlverhalten aufs Spiel. mehr