BFH, 09.12.2009 - II R 37/08 - Steuerliche Abzugsfähigkeit der Kosten einer Erbauseinandersetzung als Nachlassverbindlichkeiten

Bundesfinanzhof
Urt. v. 09.12.2009, Az.: II R 37/08
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 09.12.2009
Referenz: JurionRS 2009, 33696
Aktenzeichen: II R 37/08
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG München - 17.10.2007 - AZ: 4 K 811/05

Fundstellen:

BFHE 228, 172 - 177

BB 2010, 1053

BeSt 2010, 31

BFH/NV 2010, 1190-1192

BFH/PR 2010, 312

BStBl II 2010, 489-491 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2010, 6

DB 2010, 933-935

DStR 2010, 866-867

DStR 2010, 8

DStRE 2010, 640

DWW 2010, 234-235

ErbBstg 2010, 117

ErbR 2010, 236 (red. Leitsatz)

ErbStB 2010, 161

EStB 2010, 212

FamRB 2010, 195

FamRZ 2010, 901-902

FR 2010, 813

HFR 2010, 606-607

I&F 2011, 709-710

KÖSDI 2010, 16956

NJW 2010, 2543-2544

NJW-Spezial 2010, 360

NotBZ 2010, 431

NWB 2010, 1315

NWB direkt 2010, 473

StB 2010, 179

StBW 2010, 350-351

StC 2010, 10

StuB 2010, 445

StX 2010, 267

VP 2010, 95

WISO-SteuerBrief 2010, 2

ZAP EN-Nr. 428/2010

ZEV 2010, 278-279

ZEV 2010, 325-326

ZEV 2010, 10

ZFE 2010, 435-436

Jurion-Abstract 2009, 224694 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

Die Kosten einer Erbauseinandersetzung sind gemäß § 10 Abs. 5 Nr. 3 ErbStG als Nachlassverbindlichkeiten abzugsfähig. Dazu gehören auch die Aufwendungen für die Bewertung der im Nachlass befindlichen Grundstücke durch Sachverständige.

Diese Artikel im Bereich Erbschaft und Testament könnten Sie interessieren

Die Streithähne unter den Schweineschlachtern

Die Streithähne unter den Schweineschlachtern

Im Tönnies Konzern herrscht seit Jahren ein erbitterter Kampf um die Vormachtstellung. Nachdem eine Außergerichtliche Einigung gescheitert ist, wird der Familienzwist wieder vor Gericht ausgefochten. mehr

KG Berlin: Mittelpunkt des Lebensinteresses des Erblassers entscheidet über anwendbares Erbrecht

KG Berlin: Mittelpunkt des Lebensinteresses des Erblassers entscheidet über anwendbares Erbrecht

Das Erbrecht ist in den Mitgliedsstaaten der EU unterschiedlich geregelt. Bei grenzüberschreitenden Erbangelegenheiten regelt seit August 2015 die EU-Erbrechtsverordnung welches Erbrecht angewendet… mehr

Der Güterstandswechsel - Schenkung- und Erbschaftsteueroptimierung par excellence

Der Güterstandswechsel - Schenkung- und Erbschaftsteueroptimierung par excellence

Noch nie wurde in Deutschland so viel Vermögen vererbt wie heute. Und noch nie war der Blick auf Schenkung- und Erbschaftsteueroptimierung so wichtig wie heute. Angesichts der Höhe der zu vererbenden… mehr