BFH, 09.08.2011 - VII R 2/11 - Vereinbarkeit der Tätigkeit als sog. Syndikus-Steuerberater mit dem Beruf des Steuerberaters

Bundesfinanzhof
Urt. v. 09.08.2011, Az.: VII R 2/11
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 09.08.2011
Referenz: JurionRS 2011, 26277
Aktenzeichen: VII R 2/11
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Baden-Württemberg - 27.10.2010 - AZ: 2 K 1529/10

Fundstellen:

BFHE 234, 480 - 484

AnwBl 2011, 955-957

AuR 2011, 506

AUR 2011, 506

BB 2011, 6

BB 2011, 2773 (Pressemitteilung)

BBK 2012, 202-203

BFH/NV 2011, 2177-2178

BFH/PR 2012, 32

BStBl II 2012, 51-53 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2011, 2545-2546

DStR 2011, 2266-2267

DStRE 2011, 1425-1426

GewArch 2012, 46

GmbHR 2011, 362

HFR 2011, 1317-1318

KÖSDI 2011, 17653

KP 2011, 213-214

KSR direkt 2011, 10

NJW 2012, 479-480 ""Feierabend-Steuerberater""

NVwZ 2011, 6

NWB 2011, 3719

NZG 2011, 7-8

RdW 2012, 108-109

StB 2012, 9

StBW 2011, 1048-1049

SteuerStud 2011, 677

StuB 2011, 928

StX 2011, 685-686

V&S 2011, 11

wistra 2011, 4

WPg 2012, 6 (Pressemitteilung)

WPg 2012, 59-60

ZAP 2012, 61

ZAP EN-Nr. 49/2012

ZIP 2011, 6

Amtlicher Leitsatz:

Eine Tätigkeit als sog. Syndikus-Steuerberater ist mit dem Beruf des Steuerberaters vereinbar. Dies gilt auch dann, wenn durch die in Vollzeit ausgeübte Angestelltentätigkeit die selbständige Steuerberatertätigkeit nur als Nebenberuf ausgeübt werden kann.

Diese Artikel im Bereich Freiberufler und Berufsrecht könnten Sie interessieren

Quality Agreements vs. Supply Agreements ?

Quality Agreements vs. Supply Agreements  ?

Qualitätssicherungsvereinbarungen gehören in vielen Lieferketten zwischen Hersteller und Abnehmer zum Standard. mehr

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Seit Anfang des Jahres 2016 sind Unternehmensjuristen erstmals gesetzlich ausdrücklich als Rechtsanwälte anerkannt. mehr