BFH, 09.03.2010 - VIII R 50/07 - Anwendbarkeit der Regelung des Ausschlusses einer Strafbefreiung oder Bußgeldbefreiung gem. § 7 S. 1 Nr. 1 Buchst. a Strafbefreiungserklärungsgesetz (StraBEG) bei Prüfungen an der Amtsstelle; "Erscheinen" eines Prüfers oder anderen Amtsträgers beim Steuerpflichtigen bei einem den Beginn der Außenprüfung erkennbar machenden persönlichen Kontakt im Finanzamt

Bundesfinanzhof
Urt. v. 09.03.2010, Az.: VIII R 50/07
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 09.03.2010
Referenz: JurionRS 2010, 15552
Aktenzeichen: VIII R 50/07
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Münster - 09.08.2007 - AZ: 6 K 5364/04 AO

Rechtsgrundlagen:

§ 1 Abs. 1 S. 1 StraBEG

§ 6 StraBEG

§ 7 S. 1 Nr. 1 Buchst. a StraBEG

§ 10 Abs. 3 StraBEG

§ 371 Abs. 2 Nr. 1 Buchst. a AO

Fundstellen:

AO-StB 2010, 196-197

BB 2010, 1712

BFH/NV 2010, 1322-1324

BFH/PR 2010, 318

BStBl II 2010, 709-712 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2010, 13

DB 2010, 1106-1108

DStR 2010, 1075-1077

DStR 2010, 11

DStRE 2010, 773

GStB 2010, 302-303

HFR 2010, 1078-1080

KÖSDI 2010, 16996

KP 2010, 120

KSR direkt 2010, 8

NJW 2010, 2158-2160

NWB 2010, 1662

NWB direkt 2010, 580

PStR 2010, 158

PStR 2011, 306

RdW 2010, 630-632

StB 2010, 222

StBW 2010, 451-452

StRR 2010, 310-311 (Volltext mit amtl. LS u. Anm.)

StuB 2010, 479

V&S 2010, 6

wistra 2010, 2

wistra 2010, 313-315

Jurion-Abstract 2010, 224787 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

Auch bei Prüfungen an Amtsstelle ist der Ausschluss der Straf- oder Bußgeldbefreiung nach § 7 Satz 1 Nr. 1 Buchst. a StraBEG möglich. Der Amtsträger (hier: Prüfer) "erscheint" beim Steuerpflichtigen oder seinem Vertreter auch dann, wenn im FA ein persönlicher Kontakt stattfindet, der nach außen erkennbar macht, dass der Amtsträger mit der Außenprüfung beginnt.

(1) Red. Anm.:
"Nr. 1 Buchst. a StraBEG nicht vorgelegen haben." korrigiert durch "Nr. 1 Buchst. a StraBEG vorgelegen haben." laut Berichtigungsanzeige des BFH vom 26.05.2010.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Bei einer Selbstanzeige kann ein die Strafbefreiung ausschließendes Erscheinen eines Prüfers auch außerhalb der Wohn- oder Geschäftsräume des Steuerpflichtigen stattfinden

Bei einer Selbstanzeige kann ein die Strafbefreiung ausschließendes Erscheinen eines Prüfers auch außerhalb der Wohn- oder Geschäftsräume des Steuerpflichtigen stattfinden

Auch bei Prüfungen im Finanzamt ist eine wirksame Strafbefreiende Selbstanzeige nicht mehr möglich. Der Prüfer erscheint beim Steuerpflichtigen oder seinem Vertreter nach Ansicht des… mehr