BFH, 03.02.2011 - VI R 4/10 - Auswirkung des Verzichts eines Gesellschafter-Geschäftsführers auf bestehende oder künftige Entgeltansprüche gegenüber der Gesellschaft auf seine Einnahmen aus nichtselbstständiger Arbeit

Bundesfinanzhof
Urt. v. 03.02.2011, Az.: VI R 4/10
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 03.02.2011
Referenz: JurionRS 2011, 12647
Aktenzeichen: VI R 4/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Thüringen - 18.02.2009 - AZ: III 1027/05

Fundstellen:

BFHE 232, 501 - 506

ASR 2011, 2

AuA 2011, 299

BB 2011, 856

BB 2011, 1064

BBK 2011, 460

BFH/NV 2011, 904-906

BFH/PR 2011, 216

BStBl II 2014, 493-495

DB 2011, 6

DB 2011, 741-742

DStR 2011, 8

DStR 2011, 618-620

DStRE 2011, 527-528

DStZ 2011, 299-300

FR 2011, 576-578

FuS 2011, 132

GmbHR 2011, 490-492

GmbH-StB 2011, 132

GStB 2011, 22

GWR 2011, 198

HFR 2011, 542-543

KÖSDI 2011, 17378

KÖSDI 2011, 17418

LGP 2011, 73

NWB 2011, 1128-1129

NWB direkt 2011, 338-339

NZA 2011, 846

NZA-RR 2011, 310-311

NZG 2011, 617

RdW 2011, 355-357

StB 2011, 138

StBW 2011, 340-341

StC 2011, 7

StuB 2011, 353

StX 2011, 213

V&S 2011, 6

WPg 2011, 487-489

ZIP 2011, 1060

Jurion-Abstract 2011, 225248 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

Kein Zufluss von Arbeitslohn bei Gehaltsverzicht ohne wirtschaftlichen Ausgleich

Verzichtet ein Gesellschafter-Geschäftsführer gegenüber der Gesellschaft auf bestehende oder künftige Entgeltansprüche, so fließen ihm insoweit keine Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit zu, als er dadurch eine tatsächliche Vermögenseinbuße erleidet.

Diese Artikel im Bereich Wirtschaft und Gewerbe könnten Sie interessieren

KG Berlin zur nachträglichen Installation eines GmbH-Aufsichtsrats

KG Berlin zur nachträglichen Installation eines GmbH-Aufsichtsrats

Streit kommt bekanntlich in den besten Familien vor und natürlich auch unter den Gesellschaftern einer GmbH. Vor dem Kammergericht Berlin stritten sich GmbH-Gesellschafter über die nachträgliche… mehr

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) privilegiert ihre Gesellschafter und nicht ihren Geschäftsführer. Dieser hat als Organ fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen und dabei die… mehr

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Es ist nicht immer leicht einen Termin für eine anstehende Gesellschafterversammlung zu finden, der tatsächlich allen Gesellschaftern passt. Unter welchen Umständen ein verhinderter Gesellschafter… mehr