BFH, 02.09.2010 - V R 47/09 - Erforderliche berufliche Befähigung eines von einem Arzt eingeschalteten Subunternehmers zur Durchführung einer Heilbehandlungsmaßnahme wegen der einem Arzt für eine solche geschuldete Erstattung; Umsatzsteuerpflichtigkeit der Kosten eines Kosmetikers für eine Aknebehandlung trotz einer Einschaltung des Kosmetikers durch den behandelnden Arzt

Bundesfinanzhof
Urt. v. 02.09.2010, Az.: V R 47/09
Gericht: BFH
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 02.09.2010
Referenz: JurionRS 2010, 28345
Aktenzeichen: V R 47/09
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

FG Rheinland-Pfalz - 14.05.2009 - AZ: 6 K 2763/07

Rechtsgrundlagen:

§ 4 Nr. 14 UStG

Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. c RL 77/388/EWG

Fundstellen:

BFHE 231, 326 - 331

ArztR 2011, 221-222

BB 2010, 3118

BFH/NV 2011, 172-174

BFH/PR 2011, 98-99

BStBl II 2011, 195-197 (Volltext mit amtl. LS)

DB 2010, 2710-2712

DStR 2010, 2510-2512

DStRE 2011, 59-60

DStZ 2011, 5-6

GesR 2011, 186-187

GStB 2011, 6

HFR 2011, 449-450

KÖSDI 2011, 17272-17273

MedR 2011, 396-398

NWB 2010, 4060

NWB direkt 2010, 1350

PFB 2011, 149

RdW 2011, 169-171

StB 2011, 5

StBW 2011, 14

StuB 2010, 957

StX 2010, 779-780

UR 2011, 101-103

UStB 2011, 39

Jurion-Abstract 2010, 225046 (Zusammenfassung)

Amtlicher Leitsatz:

Aus einer nach dem SGB V einem Arzt für dessen Heilbehandlungsleistung (Aknebehandlung) geschuldeten Erstattung einer Krankenkasse ergibt sich nicht, dass der vom Arzt eingeschaltete Subunternehmer (Kosmetiker) über die erforderliche berufliche Befähigung zur Durchführung einer Heilbehandlungsmaßnahme i.S. von § 4 Nr. 14 UStG verfügt.

Diese Artikel im Bereich Gesundheit und Arzthaftung könnten Sie interessieren

Jeder Arzt einer Praxisgemeinschaft ist für die Richtigkeit seiner Abrechnungen verantwortlich

Jeder Arzt einer Praxisgemeinschaft ist für die Richtigkeit seiner Abrechnungen verantwortlich

In der so genannten Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) arbeiten mehrere Mediziner unter einem Dach und jeder einzelne ist für seine Abrechnungen und natürlich auch die Wirtschaftlichkeit seiner Arbeit… mehr

Kassen-Ärzte dürfen nicht streiken

Kassen-Ärzte dürfen nicht streiken

Streikrecht ist durch das Grundgesetz geschützt - allerdings steht es nicht allen Berufsgruppen zu. mehr

Antrag zur Kostenübernahme für eine Unterkieferprotrusionsschiene – Was ist zu beachten?

Antrag zur Kostenübernahme für eine Unterkieferprotrusionsschiene – Was ist zu beachten?

Bei Patienten, die unter einem Schlafapnoe-Syndrom leiden, wird immer häufiger die Behandlung mit einer Unterkieferprotrusionsschiene empfohlen. Durch diese Schiene werden Unterkiefer und Zunge nach… mehr