BAG, 24.08.2011 - 8 AZN 808/11 - Fristablauf an gesetzlichen Feiertagen; Fronleichnam als gesetzlicher Feiertag in Thüringen (Erfurt)

Bundesarbeitsgericht
Beschl. v. 24.08.2011, Az.: 8 AZN 808/11
Gericht: BAG
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 24.08.2011
Referenz: JurionRS 2011, 24202
Aktenzeichen: 8 AZN 808/11
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

LAG Düsseldorf - 15.04.2011 - AZ: 9 Sa 1734/10

Rechtsgrundlagen:

§ 222 ZPO

§ 193 BGB

Fundstellen:

BAGE 139, 107 - 108

ArbRB 2011, 371

AuR 2011, 457

AUR 2011, 457

BRAK-Mitt 2011, 284

DB 2011, 2212

EzA-SD 20/2011, 15

FA 2011, 297

FA 2011, 349

FStBay 2012, 360

HFR 2012, 91

JurBüro 2012, 390

NJW 2011, 8

NJW-Spezial 2011, 756 "Rechtsmittelfrist"

NZA 2012, 111-112

schnellbrief 2011, 7

VE 2012, 16

ZTR 2011, 695

Amtlicher Leitsatz:

Der Fronleichnamstag ist nach den Regelungen des Thüringer Feiertagsgesetzes in Erfurt kein gesetzlicher Feiertag.

In Sachen

Kläger, Berufungskläger und Beschwerdeführer,

pp.

Beklagte, Berufungsbeklagte und Beschwerdegegnerin,

hat der Achte Senat des Bundesarbeitsgerichts am 24. August 2011 beschlossen:

Tenor:

Die Beschwerde des Klägers gegen die Nichtzulassung der Revision in dem Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf vom 15. April 2011 - 9 Sa 1734/10 - wird auf seine Kosten als unzulässig verworfen.

Der Streitwert wird auf 5.105,00 Euro festgesetzt.

Diese Artikel im Bereich Arbeit und Betrieb könnten Sie interessieren

Schadensersatz bei verspäteter Lohnzahlung

Schadensersatz bei verspäteter Lohnzahlung

"Da wird sich mancher Arbeitgeber doch die Augen reiben!" mehr

Kündigungsgrund Arbeitszeitbetrug - LAG Hamm zur Kündigung aus wichtigem Grund

Kündigungsgrund Arbeitszeitbetrug - LAG Hamm zur Kündigung aus wichtigem Grund

Arbeitszeit ist Arbeitszeit. Das heißt der Arbeitnehmer ist während dieser Zeit verpflichtet, seine vertraglich geschuldete Arbeitsleistung zu erbringen und sie nicht für private Dinge zu nutzen. mehr

Anspruch auf Festanstellung bei wiederholter Erneuerung eines befristeten Arbeitsvertrages

Anspruch auf Festanstellung bei wiederholter Erneuerung eines befristeten Arbeitsvertrages

Befristete Arbeitsverträge fortwährend zu erneuern, obwohl eine ständige Stelle besetzt werden müsste, gibt Arbeitgebern Autonomie und Handlungsfreiraum auf Kosten ihrer Angestellten. mehr