BAG, 16.07.2015 - 2 AZR 85/15 - Außerordentliche Kündigung; Nutzung dienstlicher Ressourcen zur Herstellung privater "Raubkopien"; Außerordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses wegen Anfertigung von Raubkopien privat beschaffter Musik- oder Film-CDs/DVDs am Arbeitsplatz; Voraussetzungen einer sogenannten Tatkündigung; Recht auf Gleichbehandlung mit einem wegen desselben Fehlverhaltens nicht entlassenen Beamten

Bundesarbeitsgericht
Urt. v. 16.07.2015, Az.: 2 AZR 85/15
Gericht: BAG
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 16.07.2015
Referenz: JurionRS 2015, 23117
Aktenzeichen: 2 AZR 85/15
 

Fundstellen:

AA 2015, 155-156

ArbR 2015, 376

ArbRB 2015, 225-226 (Pressemitteilung)

ArbRB 2016, 70-71

AuA 2015, 483

AUR 2016, 124-125

BB 2015, 1843 (Pressemitteilung)

BB 2016, 243

BB 2016, 505-511

CR 2015, 91

CR 2016, 367-369

DB 2015, 14-16 (Pressemitteilung)

DB 2016, 419-420

DStR 2015, 2082-2083

EzA-SD 16/2015, 3 (Pressemitteilung)

EzA-SD 3/2016, 3-6

FA 2015, 284-285 (Pressemitteilung)

FA 2016, 96

FStBay 2016, 564-565

GWR 2016, 85

ITRB 2016, 99

JuS 2015, 9 (Pressemitteilung)

MDR 2015, 14

MMR 2015, 13

MMR 2016, 568-571

NJ 2015, 8-9 (Pressemitteilung)

NJW 2015, 28

NJW-Spezial 2016, 51

NVwZ 2015, 8-9 (Pressemitteilung)

NZA 2015, 6-7

NZA 2016, 161-169

NZG 2015, 7

PersV 2016, 235-236

RDV 2015, 255

RiA 2016, 210-211

schnellbrief 2015, 127

StX 2015, 543-544

ZIP 2015, 64

ZMV 2015, 278 (Pressemitteilung)

ZTR 2015, 439 (Pressemitteilung)

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Außerordentliche Kündigung wegen privater Nutzung des Dienstcomputers wirksam

Außerordentliche Kündigung wegen privater Nutzung des Dienstcomputers wirksam

Die unberechtigte Nutzung des Dienst-Computers für private Zwecke kann die außerordentliche Kündigung rechtfertigen. Das geht aus einem Urteil des LAG Sachsen-Anhalt vom 26. Mai 2016 hervor. mehr