BAG, 14.12.2010 - 1 ABR 19/10 - Tariffähigkeit einer Spitzenorganisation (Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen); Vorliegen einer Tariffähigkeit bei Übereinstimmung des Organisationsbereichs einer von Gewerkschaften gebildeten Spitzenorganisation i.S.d. § 2 Abs. 3 Tarifvertragsgesetz (TVG) mit deren Mitgliedsgewerkschaften

Bundesarbeitsgericht
Beschl. v. 14.12.2010, Az.: 1 ABR 19/10
Gericht: BAG
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 14.12.2010
Referenz: JurionRS 2010, 34340
Aktenzeichen: 1 ABR 19/10
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

ArbG Berlin - 01.04.2009 - AZ: 35 BV 17008/08

LAG Berlin-Brandenburg - 07.12.2009 - AZ: 23 TaBV 1016/09

nachgehend:

BVerfG - 10.03.2014 - AZ: 1 BvR 1104/11

Fundstellen:

BAGE 136, 302 - 333

AiB 2011, 330-333 (Volltext mit red. LS u. Anm.)

ArbR 2010, 656

ArbRB 2011, 12-13

AuA 2011, 111

AuA 2011, 242

AuR 2011, 181

AuR 2011, 41

AUR 2011, 41

AUR 2011, 181

BB 2011, 53 (Pressemitteilung)

BB 2011, 691

BB 2011, 827-830

BBK 2011, 11

DB 2011, 593-595

DStR 2011, 2100

EzA-SD 26/2011, 13 (Pressemitteilung)

EzA-SD 5/2011, 16-17

FA 2011, 160

JuS 2012, 78

NJ 2011, 390-392

NJW 2011, 8

NJW 2011, 1534 "CGZP"

NJW-Spezial 2011, 179-180

NZA 2011, 289-300

NZG 2011, 395

PERSONALmagazin 2011, 59

RdA 2011, 375

SAE 2011, 68-81

WPg 2011, 105 (Pressemitteilung)

ZBVR online 2011, 14-18 (Volltext mit red. LS)

ZBVR online 2011, 20 (Pressemitteilung)

ZfPR online 2011, 20 (red. Leitsatz)

ZMV 2011, 47-48 (Pressemitteilung)

ZTR 2011, 84 (Pressemitteilung)

ZTR 2011, 289-290

Amtlicher Leitsatz:

Die Tariffähigkeit einer von Gewerkschaften gebildeten Spitzenorganisation iSd. § 2 Abs. 3 TVG setzt voraus, dass deren Organisationsbereich mit dem ihrer Mitgliedsgewerkschaften übereinstimmt.

Tenor:

Die Rechtsbeschwerden der Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen, des Arbeitgeberverbands Mittelständischer Personaldienstleister e. V. sowie der Bundesvereinigung Deutscher Dienstleistungsunternehmen e. V. gegen den Beschluss des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg vom 7. Dezember 2009 - 23 TaBV 1016/09 - werden zurückgewiesen.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Gleiches Arbeitsentgelt für Leiharbeitnehmer

Gleiches Arbeitsentgelt für Leiharbeitnehmer

(Stuttgart) Der Fünfte Senat des Bundesarbeitsgerichts hat soeben in fünf Fällen über die Revisionen entschieden, die Leiharbeitnehmer wegen nicht gleicher Bezahlung wie festangestellte Mitarbeiter… mehr

Bundesarbeitsgericht zur Tariffähigkeit der CGZP

Bundesarbeitsgericht zur Tariffähigkeit der CGZP

(Stuttgart) Die am 11. Dezember 2002 gegründete Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP) war nie tariffähig. mehr

Equal-Pay-Klagen - eine Zusammenfassung

Equal-Pay-Klagen - eine Zusammenfassung

Die Autorin nimmt eine Zusammenfassung der Entwicklung der "Equal-Pay-Klagewelle" vom heutigen Standpunkt ausgehend von der BAG-Entscheidung am 14.12.2010 (Az: 1 ABR 19/10) vor. mehr