BAG, 12.07.2016 - 9 AZR 791/14 - Einsicht in die Personalakten unter Hinzuziehung eines Rechtsanwalts

Bundesarbeitsgericht
Urt. v. 12.07.2016, Az.: 9 AZR 791/14
Gericht: BAG
Entscheidungsform: Urteil
Datum: 12.07.2016
Referenz: JurionRS 2016, 21881
Aktenzeichen: 9 AZR 791/14
 

Fundstellen:

ArbR 2016, 526

ArbRB 2016, 324

ArbRB 2016, 225 (Pressemitteilung)

ArztR 2016, 200

AuA 2016, 482

AUR 2016, 474

AUR 2016, 384

BB 2016, 2547-2548

DB 2016, 2670-2671

DStR 2016, 2168-2169

DStR 2016, 14

EzA-SD 15/2016, 5 (Pressemitteilung)

EzA-SD 22/2016, 11-12

NJW-Spezial 2016, 692

NZA 2016, 6

NZA 2016, 1344-1345

NZA-RR 2016, 6

NZG 2016, 7

RDV 2016, 270

schnellbrief 2016, 120

StX 2016, 512

ZIP 2016, 65-66

ZMV 2016, 294

ZTR 2016, 438

Diese Artikel im Bereich Arbeit und Betrieb könnten Sie interessieren

Krankheitsbedingte Kündigung ohne betriebliches Eingliederungsmanagement

Krankheitsbedingte Kündigung ohne betriebliches Eingliederungsmanagement

Immer wieder werden Arbeitsvertragsparteien vor folgenden Sachverhalt gestellt: der lange erkrankte, zwischenzeitlich durchaus (auch mal wieder) arbeitende Arbeitnehmer wird mit der Begründung auf… mehr

LAG Nürnberg: Diskriminierung in Sozialplan bei Kinderzuschlag

LAG Nürnberg: Diskriminierung in Sozialplan bei Kinderzuschlag

Sozialpläne berücksichtigen insbesondere bei der Bemessung von Abfindungsleistungen regelmäßig, ob der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin unterhaltspflichtige Kinder hat. Dabei wird nicht selten -… mehr

Schadensersatz bei verspäteter Lohnzahlung

Schadensersatz bei verspäteter Lohnzahlung

"Da wird sich mancher Arbeitgeber doch die Augen reiben!" mehr