Anlage 4 RöV, Ärztliche Bescheinigung nach § 38 der Röntgenverordnung

Anlage 4 RöV
Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlung (Röntgenverordnung - RöV)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlung (Röntgenverordnung - RöV)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: RöV
Gliederungs-Nr.: 751-13
Normtyp: Rechtsverordnung

Anlage 4
(zu § 38 Abs. 1 Satz 3)

Ärztliche Bescheinigung nach § 38 der Röntgenverordnung
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
StrahlenschutzverantwortlicherPersonalnummer
(Unternehmen, Dienststelle usw.) 
 ......................................................
 
 gegebenenfalls Registrier-Nr. des Strahlenpasses
 
 ......................................................
  
 Herr / Frau
 Name_______________________________
 Vorname_______________________________
 geb. am_______________________________
 Straße_______________________________
 Wohnort_______________________________
 Wurde von mir
 am _______________________________________ untersucht.
 
 
Beurteilung
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Es bestehen derzeit gegen eine Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich Röntgenstrahlung
Ikeine gesundheitlichen Bedenken[_]
IIgesundheitliche Bedenken gegen Tätigkeit im Kontrollbereich[_]
Hinweis:Die Beurteilung umfasst nicht sonstige arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen nach anderen Rechtsvorschriften. Hält der Strahlenschutzverantwortliche oder die beruflich strahlenexponierte Person die vom Arzt nach § 41 Abs. 1 Satz 1 in der Bescheinigung nach § 38 getroffene Beurteilung für unzutreffend, so kann die Entscheidung der zuständigen Behörde beantragt werden.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Bemerkungen:
 
 
 
 
 
Nächste Beurteilung oder Untersuchung:
 
 
 
 
 
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ort, DatumUnterschriftStempel mit Anschrift des Arztes nach § 41 Abs. 1 Satz 1 RöV

Zu Anlage 4: Geändert durch V vom 4. 10. 2011 (BGBl I S. 2000).

Diese Artikel im Bereich Wirtschaft und Gewerbe könnten Sie interessieren

Möge die Macht mit Dir sein - die Rolle des Versammlungsleiters in der GmbH-Gesellschaftsversammlung

Möge die Macht mit Dir sein - die Rolle des Versammlungsleiters in der GmbH-Gesellschaftsversammlung

Wenngleich das Gesetz für die GmbH, im Unterschied zur AG, keinen Versammlungsleiter vorsieht, enthalten Gesellschaftsverträge in der Praxis heutzutage immer häufiger entsprechende Regelungen. Im… mehr

Klagewelle bei den S&K-Fonds – was Anleger jetzt wissen müssen und tun sollten

Klagewelle bei den S&K-Fonds – was Anleger jetzt wissen müssen und tun sollten

- Insolvenzverwalter fordert Ausschüttungen zurück - Anleger sollten laufende Fristen beachten/Gefahr der Doppelzahlung mehr

Willensbildungswirrwarr in der Einheitsgesellschaft

Willensbildungswirrwarr in der Einheitsgesellschaft

Vertretung, Gesellschafterversammlungen und Gesellschafterbeschlüsse haben bei einer GmbH & Co. KG in Form der Einheitsgesellschaft so ihre Besonderheiten. mehr