Anlage 4 HWG, Verzeichnis der Gewässer zweiter Ordnung, bei denen das Land sich an der Finanzierung der Unterhaltung beteiligt

Anlage 4 HWG
Hessisches Wassergesetz (HWG)  
Landesrecht Hessen

Anhangteil

Titel: Hessisches Wassergesetz (HWG)  
Normgeber: Hessen
Amtliche Abkürzung: HWG
Gliederungs-Nr.: 85-72
gilt ab: 24.12.2010
Normtyp: Gesetz
gilt bis: [keine Angabe]
Fundstelle: GVBl. I 2010 S. 548 vom 23.12.2010

zu § 25 Abs. 4

Nr. Gewässer von bis
1Diemela)Im Gebiet der Gemeinde Diemelstadt 
  b)Landesgrenze bei Diemelmühle nordwestlich Liebenau/Stadtteil GriemelsheimMündung in Weser
2DillEinmündung des AubachesMündung in Lahn
3Edera)Landesgrenze westlich Hatzfeld (Eder)Mündung in Edersee bei Vöhl/Ortsteil Herzhausen
  b)Ablauf Edertalsperre bei Edertal/Ortsteil AffoldernMündung in Fulda
4EibbachLandesgrenze westlich Dornburg/Ortsteil LangendernbachMündung in Lahn
5EmsbachEinmündung des DombachesMündung in Lahn
6FriedaLandesgrenze nördlich Meinhard/Ortsteil FriedaMündung in Werra
7FuldaEinmündung der LüderGemeindegrenze Ludwigsau/Bebra
8GersprenzBrücke Bundesstraße 38 oberhalb Groß-BieberauLandesgrenze östlich Babenhausen/Stadtteil Harreshausen
9HauneEinmündung der BieberMündung in Fulda
10HorloffBrücke Bundesstraße 455 bei Echzell/Ortsteil Grund-SchwalheimMündung in Nidda
11Horloff-FlutbachHorloffwehr bei Echzell/Ortsteil EchzellMündung in Horloff
12KinzigEinmündung des SteinebachesMündung in Main
13LahnLandesgrenze bei Biedenkopf/Stadtteil WallauWehr Badenburg oberhalb Gießen
14ModauModau-Sandbachwehr östlich PfungstadtMündung in Stockstadt-Erfelder Altrhein
15MümlingEinmündung des ErdbachesLandesgrenze nordöstlich Breuberg/Stadtteil Hainstadt
16NiddaEinmündung des LaisbachesStadtgrenze Frankfurt (Main)
17NidderEinmündung des SeemenbachesMündung in Nidda
18OhmBrücke Landstraße Homberg (Ohm)/Stadtteil Ober-Ofleiden - Homberg (Ohm)Mündung in Lahn
19OrkeEinmündung der AarMündung in Eder
20SandbachModau-Sandbachwehr östlich PfungstadtMündung in Stockstadt-Erfelder Altrhein
21SchlitzKreisgrenze Vogelsbergkreis - FuldaMündung in Fulda
22SchwalmBrücke Hersfelder Straße in AlsfeldMündung in Eder
23SchwarzbachBrücke Bundesstraße 42 Groß-Gerau - MainzMündung in Ginsheimer Altrhein
24SchwarzbachZusammenfluss von Daisbach und DattenbachMündung in Main
25TwisteBrücke Bundesstraße 450 unterhalb Arolsen/Stadtteil BraunsenLandesgrenze nördlich Volkmarsen
26Ulstera)100 m oberhalb der Landesgrenze in TannLandesgrenze
  b)Linker Teil der Gewässerstrecke in Hohenroda (Landesgrenze verläuft in Gewässermitte)
  c)Landesgrenze südlich Philippsthal (Werra)/Ortsteil PhilippsthalMündung in Werra
27WehreEinmündung der SontraMündung in Werra
28WerraLandesgrenze südöstlich Philippsthal (Werra)/Ortsteil PhilippsthalLandesgrenze in Gemarkung Herleshausen
29Weschnitza)Absperrdamm des Rückhaltebeckens oberhalb FürthLandesgrenze westlich Birkenau
  b)Landesgrenze südlich HeppenheimMündung in Rhein
30WetterBundesbahnbrücke bei RockenbergMündung in Nidda
31WinkelbachBundesbahnbrücke bei BensheimMündung in Rhein
32WohraEinmündung des Mühlgrabens der HardtmühleMündung in Ohm

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Stress um die Feuerstättenschau: Immer wieder verweigern Grundstücksbesitzer dem Bezirksschornsteinfeger den Zugang zum Gebäude. Das Verwaltungsgericht Berlin stellte fest, dass auch ein „nur wenn… mehr

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat in einem Verfahren um die Anerkennung von Unfallfolgen entschieden, dass anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung das Dienstunfallrecht… mehr

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Das Verwaltungsgericht Postdam hat in einem Zurruhesetzungsverfahren gegenüber einer Lehrerin entschieden, dass eine Zurruhesetzungsverfügung sich nicht mehr auf ein 12 bzw. 11 Monate altes Gutachten… mehr