Anlage 2 SächsWG, Verzeichnis der schiffbaren Gewässer

Anlage 2 SächsWG
Sächsisches Wassergesetz (SächsWG)
Landesrecht Sachsen

Anhangteil

Titel: Sächsisches Wassergesetz (SächsWG)
Normgeber: Sachsen
Amtliche Abkürzung: SächsWG
Gliederungs-Nr.: 612-3/2
Normtyp: Gesetz

(zu § 17 Abs. 2 Satz 1 und 2)

Nummer 1: allgemeine schiffbare Gewässer

NameGewässerartGemeindeBeschränkung der Schifffahrt auf:
Speicherbecken Knappenrode (Hoyerswerdaer Schwarzwasser)SpeicherbeckenLohsa, WittichenauFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und elektromotorangetriebener Sportbootverkehr
Talsperre Kriebstein (Zschopau)TalsperreKriebstein, Rossau, MittweidaFahrgastschifffahrt, Fährbetrieb, nichtmotorangetriebener und elektromotorangetriebener Sportbootverkehr
Vereinigte Mulde
(Fluss-km 114,4 bis 118,3)
FließgewässerWurzen/BennewitzFahrgastschifffahrt, Fährbetrieb, motorangetriebener Sportbootverkehr
Vereinigte Mulde
(Fluss-km 135,8 bis 138,0)
FließgewässerGrimmaFahrgastschifffahrt, Fährbetrieb, motorangetriebener Sportbootverkehr
Talsperre Pöhl; Hauptsperre bis Vorsperren Neuensalz und Thoßfell (Trieb)TalsperrePöhl, NeuensalzFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und elektromotorangetriebener Sportbootverkehr
Talsperre Bautzen (Spree)TalsperreBautzen, MalschwitzFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und elektromotorangetriebener Sportbootverkehr
Speicherbecken Lohsa I (Kleine Spree)SpeicherbeckenLohsaFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und elektromotorangetriebener Sportbootverkehr
Talsperre Quitzdorf (Schwarzer Schöps)TalsperreNiesky, Waldhufen, Quizdorf am SeeFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und elektromotorangetriebener Sportbootverkehr
Lausitzer Neiße
(Fluss-km 74,2 bis 178,4)
FließgewässerOstritz, Görlitz, Neißeaue, Rothenburg/O. L., Krauschwitz, Bad MuskauFahrgastschifffahrt und Sportbootverkehr, ausgenommen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor
Speicherbecken Witznitz (Eula/Wyhra)SpeicherbeckenBornanichtmotorangetriebener Sportbootverkehr

Nummer 2: nach Fertigstellungserklärung gemäß § 17 Abs. 2 Satz 2 schiffbare Gewässer

NameGewässerartGemeindeBeschränkung der Schifffahrt auf:
Geierswalder SeeTagebaurestseeElsterheideFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Partwitzer SeeTagebaurestseeElsterheideFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Neuwieser SeeTagebaurestseeElsterheideFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Blunoer SüdseeTagebaurestseeElsterheideFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Sabrodter SeeTagebaurestseeElsterheideFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Spreetaler SeeTagebaurestseeElsterheide, SpreetalFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Bergener SeeTagebaurestseeElsterheidenichtmotorangetriebener Sportbootverkehr
Berzdorfer SeeTagebaurestseeGörlitz, Ostritz, Schönau-Berzdorf a. d. EigenFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Bärwalder SeeTagebaurestseeBoxbergFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Überleiter zwischen Spreetaler See und Sabrodter SeeÜberleiterElsterheideFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Überleiter zwischen Sabrodter See und Bergener SeeÜberleiterElsterheidenichtmotorangetriebener Sportbootverkehr
Überleiter zwischen Sabrodter See und Blunoer SeeÜberleiterElsterheideFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Überleiter zwischen Blunoer See und Neuwieser SeeÜberleiterElsterheideFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Überleiter zwischen Bergener See und Neuwieser SeeÜberleiterElsterheidenichtmotorangetriebener Sportbootverkehr
Überleiter zwischen Neuwieser See und Partwitzer SeeÜberleiterElsterheideFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Überleiter zwischen Geierswalder See und Partwitzer SeeÜberleiterElsterheideFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Cospudener SeeTagebaurestseeLeipzig, Markkleeberg, ZwenkauFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Markkleeberger SeeTagebaurestseeMarkkleebergFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Zwenkauer SeeTagebaurestseeLeipzig, Zwenkau, BöhlenFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Störmthaler SeeTagebaurestseeRötha, Großpösna, EspenhainFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Überleiter zwischen Cospudener See und Zwenkauer SeeÜberleiterZwenkau, MarkkleebergFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr
Überleiter zwischen Markkleeberger See und Störmthaler SeeÜberleiterMarkkleeberg, GroßpösnaFahrgastschifffahrt, nichtmotorangetriebener und motorangetriebener Sportbootverkehr

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Stress um die Feuerstättenschau: Immer wieder verweigern Grundstücksbesitzer dem Bezirksschornsteinfeger den Zugang zum Gebäude. Das Verwaltungsgericht Berlin stellte fest, dass auch ein „nur wenn… mehr

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat in einem Verfahren um die Anerkennung von Unfallfolgen entschieden, dass anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung das Dienstunfallrecht… mehr

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Das Verwaltungsgericht Postdam hat in einem Zurruhesetzungsverfahren gegenüber einer Lehrerin entschieden, dass eine Zurruhesetzungsverfügung sich nicht mehr auf ein 12 bzw. 11 Monate altes Gutachten… mehr