Anlage 1 VersVermV, Inhaltliche Anforderungen an die Sachkundeprüfung

Anlage 1 VersVermV
Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung (Versicherungsvermittlungsverordnung - VersVermV)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Verordnung über die Versicherungsvermittlung und -beratung (Versicherungsvermittlungsverordnung - VersVermV)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: VersVermV
Gliederungs-Nr.: 7100-1-9
Normtyp: Rechtsverordnung

Anlage 1
(zu § 1 Abs. 3 Satz 2)

1.Kundenberatung
1.1 Serviceerwartungen des Kunden
1.2 Besuchsvorbereitung/Kundenkontakte
1.3 Kundengespräch
1.3.1Kundensituation; Systematik im Kundengespräch/-bedarf
1.3.2Kundengerechte Lösungen
1.3.3Gesprächsführung
1.4 Kundenbetreuung
2. Rechtliche Grundlagen
2.1Vertragsrecht
2.1.1Geschäftsfähigkeit
2.1.2Zustandekommen von allgemeinen Verträgen
2.1.3Grundlagen des Versicherungsvertrags
2.1.4Beginn und Ende des Versicherungsvertrags
2.2 Besondere Rechtsvorschriften für den Versicherungsvertrag
2.2.1Versicherungsschein
2.2.2Beitragszahlung
2.2.3Obliegenheiten des Versicherungsnehmers
2.2.4Vorvertragliche Anzeigepflicht
2.2.5Gefahrerhöhung
2.2.6Pflichten im Schadenfall
2.2.7Eigentumswechsel in der Schadenversicherung
2.3 Vermittler- und Beraterrecht
2.3.1Allgemeine Rechtsstellung
2.3.2Grundlagen für die Tätigkeit
2.3.3Besondere Rechtsstellung
2.3.4Berufsvereinigungen/Berufsverbände
2.3.5Arbeitnehmervertretungen
2.4 Wettbewerbsrecht
2.4.1Allgemeine Wettbewerbsgrundsätze
2.4.2Unzulässige Werbung
2.5 Verbraucherschutz
2.5.1Grundlagen des Verbraucherschutzes
2.5.2Schlichtungsstellen
2.5.3Datenschutz
2.6 Versicherungsaufsicht: Zuständigkeiten
2.7Europäischer Binnenmarkt: Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit
3. Vorsorge
3.1 Gesetzliche Rentenversicherung
3.1.1Einführung
3.1.2Versicherungspflicht
3.1.3Rentenrechtliche Zeiten
3.1.4Renten
3.1.5Rentenberechnung
3.1.6Versorgungslücke
3.1.7Steuerliche Behandlung der GRV als Bestandteil der Basisversorgung (1. Schicht)
3.2 Private Vorsorge durch Lebens-, Renten- und Berufsunfähigkeitsversicherung
3.2.1Grundlagen: Angebotsformen; Leistungsumfang; Beitrag; Antragsaufnahme; Versicherungsfall; Besonderheiten
3.2.2Staatliche Förderung und steuerliche Behandlung der privaten Vorsorge durch Lebens- und Rentenversicherung (3-Schichten-Modell): Basisversorgung; Kapitalgedeckte Zusatzversorgung (§§ 10a, 79 ff. EStG); Kapitalanlageprodukte; weitere Versicherungsprodukte
3.3 Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung (Direktversicherung und Pensionskasse durch Entgeltumwandlung)
3.3.1Grundlagen: Definition; Berechtigter Personenkreis; Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung; Gleichbehandlung; Unverfallbarkeit; vorzeitiges Ausscheiden; vorzeitige Altersleistung; Insolvenz des Arbeitgebers
3.3.2Grundzüge der Durchführungswege: Direktversicherung und Pensionskasse
3.3.3Steuerliche Behandlung (2. Schicht): Steuerliche Förderung der Beiträge und steuerliche Behandlung der Leistungen in den Durchführungswegen Direktversicherung und Pensionskasse
3.3.4Sozialversicherungsrechtliche Behandlung der Beiträge und der Leistungen
3.4 Unfallversicherung
3.4.1Einführung: Bedarf; Zielgruppen; Gesetzliche Unfallversicherung (GUV)
3.4.2Leistungsumfang der privaten Unfallversicherung: Unfallbegriff und Geltungsbereich; Leistungsarten; Ausschlüsse; Besonderheiten
3.4.3Versicherungssumme: Bedarfsgerechte Versicherungssummen; Anpassung; Besonderheiten bei höheren Invaliditätsgraden
3.4.4Tarifaufbau und -anwendung
3.4.5Antragsaufnahme: Versicherbare Personen; Aufbau und Inhalt der Anträge
3.4.6Versicherungsfall
3.4.7Steuerliche Behandlung der Beiträge und Leistungen
3.5 Krankenversicherung/Pflegeversicherung
3.5.1Krankenversicherung: Bedarf; Zielgruppen; Gesetzliche Krankenversicherung; Leistungsumfang der PKV; Bedarfsermittlung; Beitragsermittlung; Beginn und Ende des Versicherungsschutzes; Antragsaufnahme; Versicherungsfall; steuerliche Behandlung
3.5.2Pflegeversicherung: Versicherungssysteme; soziale Pflegeversicherung und private Pflegepflichtversicherung; private Pflegezusatzversicherung
4. Sach-/Vermögensversicherung
4.1 Haftpflichtversicherung
4.1.1Einführung: Haftungsgrundsätze
4.1.2Leistungsumfang: Haftung/Deckung; Aufgaben; versichertes Risiko; Zielgruppen; versicherte Personen; Ausschlüsse
4.1.3Versicherungssumme
4.1.4Tarifaufbau und -anwendung
4.1.5Antragsaufnahme
4.1.6Versicherungsfall
4.1.7Besonderheiten: Vorsorgeversicherung; Auslandsschäden; Mietsachschäden; Beitragsanpassung; steuerliche Behandlung der Beiträge
4.2 Kraftfahrtversicherung
4.2.1Haftungsgrundsätze
4.2.2Leistungsumfang der Haftpflichtversicherung: Aufgaben; Haftung/ Deckung; Direktanspruch; Versicherungssummen in der Haftpflichtversicherung; versicherte Personen; wesentliche Ausschlüsse
4.2.3Leistungsumfang der Fahrzeugversicherung: Kundennutzen; versicherte Gefahren und Schäden; versicherte Sachen; Ersatzleistung; wesentliche Ausschlüsse
4.2.4Leistungsumfang der Insassen-Unfallversicherung: Versicherte Gefahren und Schäden; Versicherungsmöglichkeiten; versicherte Personen; wesentliche Ausschlüsse
4.2.5Leistungsumfang des Autoschutzbriefes: Versicherte Gefahren; versicherte Personen; wesentliche Ausschlüsse
4.2.6Beitragsermittlung: Tarifierungsmerkmale; Tarifaufbau und -anwendung; Besonderheiten in der Haftpflichtversicherung
4.2.7Antragsaufnahme: Aufbau und Inhalt der Anträge
4.2.8Beginn des Versicherungsschutzes
4.2.9Obliegenheiten
4.2.10Versicherungsfall: Pflichten des Versicherungsnehmers; Schadenregulierung; Rückstufung
4.2.11Besonderheiten: Übertragung von Schadenfreiheitsrabatten; Fahrzeugwechsel; Ruheversicherung; Kurzzeitkennzeichen; Geltungsbereich; Internationale Versicherungskarte
4.3 Verbundene Hausratversicherung
4.3.1Einführung; Bedarf
4.3.2Leistungsumfang: Versicherte Sachen; Entschädigungsgrenzen; versicherte Gefahren; Klauseln; versicherte Schäden; versicherte Kosten; Versicherungsort; Außenversicherung
4.3.3Versicherungswert/Versicherungssumme
4.3.4Beitragsermittlung: Risikomerkmale; Tarifaufbau und -anwendung
4.3.5Antragsaufnahme: Aufbau und Inhalt der Anträge; Annahmerichtlinien
4.3.6Versicherungsfall
4.3.7Besonderheiten: Sicherheitsvorschriften; Gefahrerhöhung
4.3.8Haushaltglasversicherung nach den Allgemeinen Bedingungen für die Glasversicherung (AGlB)
4.4 Verbundene Gebäudeversicherung
4.4.1Einführung: Bedarf, Zielgruppen
4.4.2Leistungsumfang: Versicherte Sachen; versicherte Gefahren und Schäden; Klauseln; versicherte Kosten; versicherter Mietausfall
4.4.3Versicherungsformen
4.4.4Entschädigungsleistung für Sachen
4.4.5Beitragsermittlung: Risikomerkmale; Tarifaufbau und -anwendung
4.4.6Antragsaufnahme: Aufbau und Inhalt der Anträge; Annahmerichtlinien
4.4.7Versicherungsfall
4.4.8Feuer-Rohbauversicherung
4.4.9Besonderheiten: Gefahrerhöhung; Sicherheitsvorschriften; Eigentumswechsel
4.5 Rechtsschutzversicherung
4.5.1Einführung: Bedarf; Zielgruppen
4.5.2Leistungen/Versicherte Personen: Leistungsumfang; Leistungsarten; versicherte Personen; örtlicher Geltungsbereich; Ausschlüsse
4.5.3Antragsaufnahme: Aufbau und Inhalt der Anträge; Annahmerichtlinien
4.5.4Versicherungsfall

Diese Artikel im Bereich Wirtschaft und Gewerbe könnten Sie interessieren

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) privilegiert ihre Gesellschafter und nicht ihren Geschäftsführer. Dieser hat als Organ fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen und dabei die… mehr

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Es ist nicht immer leicht einen Termin für eine anstehende Gesellschafterversammlung zu finden, der tatsächlich allen Gesellschaftern passt. Unter welchen Umständen ein verhinderter Gesellschafter… mehr

Bausparer können sich nach BGH-Urteil Darlehensgebühren zurückholen

Bausparer können sich nach BGH-Urteil Darlehensgebühren zurückholen

Bausparer können sich nach BGH-Urteil Darlehensgebühren zurückholen mehr