Anlage 1 LWG, Wahlkreiseinteilung für die Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt

Anlage 1 LWG
Wahlgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (LWG).
Landesrecht Sachsen-Anhalt
Titel: Wahlgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (LWG).
Normgeber: Sachsen-Anhalt
Amtliche Abkürzung: LWG
Referenz: 111.1
Abschnitt: Anhangteil
 

Anlage
(zu § 10 Abs. 1 Satz 3)

(Landkreise im Sinne dieser Anlage sind die Landkreise des Gesetzes zur Kreisgebietsneuregelung vom 11. November 2005, GVBl. LSA S. 692, geändert durch Gesetz vom 19. Dezember 2006, GVBl. LSA S. 544)

WK-Nr.Name des WahlkreisesGebiet des Wahlkreises
1Salzwedelvom Landkreis Altmarkkreis Salzwedel die Gemeinden

Beetzendorf, Dähre, Flecken Diesdorf, Hansestadt Salzwedel, Jübar, Kuhfelde, Rohrberg, Stadt Arendsee (Altmark), Wallstawe
2Gardelegen-Klötzevom Landkreis Altmarkkreis Salzwedel die Gemeinden

Flecken Apenburg-Winterfeld, Hansestadt Gardelegen, Kalbe (Milde), Stadt Klötze
3Havelberg-Osterburgvom Landkreis Stendal die Gemeinden

Aland, Altmärkische Höhe, Altmärkische Wische, Eichstedt (Altmark), Goldbeck, Hansestadt Havelberg, Hansestadt Osterburg (Altmark), Hansestadt Seehausen (Altmark), Hansestadt Werben (Elbe), Hassel, Hohenberg-Krusemark, Iden, Kamern, Klietz, Rochau, Schollene, Schönhausen (Elbe), Stadt Arneburg, Stadt Sandau (Elbe), Wust-Fischbeck, Zehrental
4Stendalvom Landkreis Stendal die Gemeinden

Hansestadt Stendal, Stadt Bismark (Altmark)
5Genthinvom Landkreis Jerichower Land die Gemeinden

Elbe-Parey, Stadt Genthin, Stadt Jerichow
 
vom Landkreis Stendal die Gemeinden

Stadt Tangerhütte, Stadt Tangermünde
6Burgvom Landkreis Jerichower Land die Gemeinden

Biederitz, Möser, Stadt Burg, Stadt Möckern
7Haldenslebenvom Landkreis Börde die Gemeinden

Altenhausen, Beendorf, Bülstringen, Calvörde, Flechtingen, Stadt Haldensleben, Stadt Oebisfelde-Weferlingen, von der Gemeinde Hohe Börde die Ortsteile Ackendorf, Bebertal, Bornstedt, Nordgermersleben, Rottmersleben, Schackensleben
8Wolmirstedtvom Landkreis Börde die Gemeinden

Angern, Barleben, Burgstall, Colbitz, Loitsche-Heinrichsberg, Niedere Börde, Rogätz, Stadt Wolmirstedt, Westheide, Zielitz, von der Gemeinde Hohe Börde die Ortsteile Eichenbarleben, Groß Santersleben, Hermsdorf, Hohenwarsleben, Irxleben, Niederndodeleben, Ochtmersleben, Wellen
9Oscherslebenvom Landkreis Börde die Gemeinden

Am Großen Bruch, Ausleben, Harbke, Hötensleben, Stadt Gröningen, Stadt Kroppenstedt, Stadt Oschersleben (Bode), Sommersdorf, Völpke
 
vom Landkreis Harz die Gemeinden

Harsleben, Stadt Wegeleben
10Magdeburg Ivon der kreisfreien Stadt Landeshauptstadt Magdeburg die Stadtteile

Alte Neustadt, Barleber See, Gewerbegebiet Nord, Industriehafen, Kannenstieg, Neue Neustadt, Neustädter Feld, Neustädter See, Rothensee, Sülzegrund
11Magdeburg IIvon der kreisfreien Stadt Landeshauptstadt Magdeburg die Stadtteile

Altstadt, Berliner Chaussee, Brückfeld, Cracau, Herrenkrug, Kreuzhorst, Pechau, Prester, Randau-Calenberge, Stadtfeld Ost, Werder, Zipkeleben
12Magdeburg IIIvon der kreisfreien Stadt Landeshauptstadt Magdeburg die Stadtteile

Alt Olvenstedt, Diesdorf, Großer Silberberg, Neu Olvenstedt, Nordwest, Stadtfeld West, Sudenburg
13Magdeburg IVvon der kreisfreien Stadt Landeshauptstadt Magdeburg die Stadtteile

Beyendorf-Sohlen, Beyendorfer Grund, Buckau, Fermersleben, Hopfengarten, Leipziger Straße, Lemsdorf, Ottersleben, Reform, Salbke, Westerhüsen
14Halberstadtvom Landkreis Harz die Gemeinden

Groß Quenstedt, Huy, Stadt Halberstadt, Stadt Schwanebeck
15Blankenburgvom Landkreis Harz die Gemeinden

Nordharz, Stadt Blankenburg (Harz), Stadt Ilsenburg (Harz), Stadt Osterwieck
16Wernigerodevom Landkreis Harz die Gemeinden

Stadt Harzgerode, Stadt Oberharz am Brocken, Stadt Wernigerode
17Staßfurtvom Salzlandkreis die Gemeinden

Bördeaue, Börde-Hakel, Borne, Stadt Egeln, Stadt Hecklingen, Stadt Staßfurt, Wolmirsleben
18Ascherslebenvom Salzlandkreis die Gemeinden

Stadt Aschersleben, Stadt Seeland
 
vom Landkreis Harz die Gemeinde

Stadt Falkenstein/Harz
 
vom Landkreis Mansfeld-Südharz die Gemeinde

Stadt Arnstein
19Schönebeckvom Salzlandkreis die Gemeinden

Stadt Barby, Stadt Calbe (Saale), Stadt Schönebeck (Elbe)
20Wanzlebenvom Landkreis Börde die Gemeinden

Eilsleben, Erxleben, Ingersleben, Stadt Wanzleben-Börde, Sülzetal, Ummendorf, Wefensleben
 
vom Salzlandkreis die Gemeinden

Bördeland
21Bernburgvom Salzlandkreis die Gemeinden
Giersleben, Ilberstedt, Plötzkau, Stadt Alsleben (Saale), Stadt Bernburg (Saale), Stadt Güsten, Stadt Nienburg (Saale)
22Köthenvom Salzlandkreis die Gemeinde

Stadt Könnern
 
vom Landkreis Anhalt-Bitterfeld die Gemeinden

Stadt Köthen (Anhalt), Stadt Südliches Anhalt
23Zerbstvom Landkreis Anhalt-Bitterfeld die Gemeinden

Osternienburger Land, Stadt Aken (Elbe), Stadt Zerbst/Anhalt
 
vom Landkreis Jerichower Land die Gemeinde

Stadt Gommern
24Wittenbergvom Landkreis Wittenberg die Gemeinden

Lutherstadt Wittenberg, Stadt Zahna-Elster
25Jessenvom Landkreis Wittenberg die Gemeinden

Stadt Annaburg, Stadt Bad Schmiedeberg, Stadt Gräfenhainichen, Stadt Jessen (Elster), Stadt Kemberg
26Dessau-Roßlauvon der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau die Stadtbezirke

Alten, Großkühnau, Haideburg, Innerstädtischer Bereich Mitte, Innerstädtischer Bereich Süd, Kleinkühnau, Kleutsch, Kochstedt, Mosigkau, Siedlung, Sollnitz, Süd, Törten, West, Ziebigk, Zoberberg
27Dessau-Roßlau-Wittenbergvon der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau die Stadtbezirke

Brambach, Innerstädtischer Bereich Nord, Meinsdorf, Mildensee, Mühlstedt, Rodleben, Roßlau, Streetz/Natho, Waldersee
 
vom Landkreis Wittenberg die Gemeinden

Stadt Coswig (Anhalt), Stadt Oranienbaum-Wörlitz
28Wolfenvom Landkreis Anhalt-Bitterfeld die Gemeinde

Stadt Zörbig, von der Stadt Bitterfeld-Wolfen die Ortsteile Bobbau, Greppin, Thalheim und Wolfen, von der Stadt Sandersdorf-Brehna die Ortsteile Heideloh, Ramsin, Renneritz, Sandersdorf und Zscherndorf
29Bitterfeldvom Landkreis Anhalt-Bitterfeld die Gemeinden

Muldestausee, Stadt Raguhn-Jeßnitz, von der Stadt Bitterfeld-Wolfen die Ortsteile Bitterfeld und Holzweißig, von der Stadt Sandersdorf-Brehna die Ortsteile Brehna, Glebitzsch, Petersroda und Roitzsch
30Quedlinburgvom Landkreis Harz die Gemeinden

Ditfurt, Hedersleben, Selke-Aue, Stadt Ballenstedt, Stadt Quedlinburg, Stadt Thale
31Sangerhausenvom Landkreis Mansfeld-Südharz die Gemeinden

Berga, Brücken-Hackpfüffel, Edersleben, Stadt Kelbra (Kyffhäuser), Stadt Mansfeld, Stadt Sangerhausen, Südharz, Wallhausen
32Eislebenvom Landkreis Mansfeld-Südharz die Gemeinden

Ahlsdorf, Benndorf, Blankenheim, Bornstedt, Helbra, Hergisdorf, Klostermansfeld, Lutherstadt Eisleben, Stadt Gerbstedt, Stadt Hettstedt, Wimmelburg
33Saalekreisvom Saalekreis die Gemeinden

Petersberg ohne den Ortsteil Brachstedt, Salzatal, Stadt Wettin-Löbejün, Teutschenthal
 
vom Landkreis Mansfeld-Südharz die Gemeinde

Seegebiet Mansfelder Land
34Bad Dürrenberg-Saalekreis.vom Saalekreis die Gemeinden

Kabelsketal, Schkopau, Stadt Bad Dürrenberg, Stadt Landsberg, von der Stadt Leuna die Ortsteile Friedensdorf, Günthersdorf, Horburg-Maßlau, Kötschlitz, Kötzschau, Kreypau, Rodden, Spergau, Zöschen und Zweimen, von der Gemeinde Petersberg der Ortsteil Brachstedt
35Halle Ivon der kreisfreien Stadt Halle (Saale) die Stadtteile

Dölau, Dölauer Heide, Gewerbegebiet Neustadt, Heide-Nord/Blumenau, Nietleben, Nördliche Neustadt, Ortslage Lettin, Südliche Neustadt, Westliche Neustadt
36Halle IIvon der kreisfreien Stadt Halle (Saale) die Stadtteile

Gesundbrunnen, Heide-Süd, Industriegebiet Nord, Kröllwitz, Lutherplatz/Thüringer Bahnhof, Ortslage Trotha, Saaleaue, Südliche Innenstadt
37Halle IIIvon der kreisfreien Stadt Halle (Saale) die Stadtteile

Altstadt, Am Wasserturm/Thaerviertel, Dautzsch, Diemitz, Freiimfelde/Kanenaer Weg, Frohe Zukunft, Gottfried-Keller-Siedlung, Gebiet der DR, Giebichenstein, Landrain, Mötzlich, Nördliche Innenstadt, Paulusviertel, Reideburg, Seeben, Tornau
38Halle IVvon der kreisfreien Stadt Halle (Saale) die Stadtteile

Böllberg/Wörmlitz, Büschdorf, Damaschkestraße, Dieselstraße, Kanena/Bruckdorf, Ortslage Ammendorf/Beesen, Planena, Radewell/Osendorf, Silberhöhe, Südstadt
39Merseburgvom Saalekreis die Gemeinden

Stadt Braunsbedra, Stadt Leuna ohne die Ortsteile Friedensdorf, Günthersdorf, Horburg-Maßlau, Kötschlitz, Kötzschau, Kreypau, Rodden, Spergau, Zöschen und Zweimen, Stadt Merseburg
40Querfurtvom Saalekreis die Gemeinden

Barnstädt, Farnstädt, Goethestadt Bad Lauchstädt, Nemsdorf-Göhrendorf, Obhausen, Stadt Mücheln (Geiseltal), Stadt Querfurt, Stadt Schraplau, Steigra
 
vom Landkreis Mansfeld-Südharz die Gemeinde

Stadt Allstedt
 
vom Burgenlandkreis die Gemeinden

An der Poststraße, Finne, Finneland, Kaiserpfalz, Lanitz-Hasseltal, Stadt Bad Bibra, Stadt Eckartsberga
41Zeitzvom Burgenlandkreis die Gemeinden

Droyßig, Elsteraue, Gutenborn, Hohenmölsen, Kretzschau, Schnaudertal, Stadt Zeitz, Wetterzeube
42Naumburgvom Burgenlandkreis die Gemeinden

Balgstädt, Gleina, Goseck, Karsdorf, Meineweh, Mertendorf, Molauer Land, Osterfeld, Schönburg, Stadt Freyburg (Unstrut), Stadt Laucha an der Unstrut, Stadt Naumburg (Saale), Stadt Nebra (Unstrut), Stadt Stößen, Wethau
43Weißenfelsvom Burgenlandkreis die Gemeinden

Stadt Lützen, Stadt Teuchern, Stadt Weißenfels

Diese Artikel im Bereich Staat und Verwaltung könnten Sie interessieren

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Schornsteinfeger filmen bringt nicht immer Glück

Stress um die Feuerstättenschau: Immer wieder verweigern Grundstücksbesitzer dem Bezirksschornsteinfeger den Zugang zum Gebäude. Das Verwaltungsgericht Berlin stellte fest, dass auch ein „nur wenn… mehr

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung kennt das Dienstunfallrecht keinen Vorbehalt eines amts- oder polizeiärztlichen Gutachtens

Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat in einem Verfahren um die Anerkennung von Unfallfolgen entschieden, dass anders als im Verfahren der vorzeitigen Ruhestandsversetzung das Dienstunfallrecht… mehr

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Ein amtsärztliches Gutachten muss im Zurruhesetzungsverfahren bei dynamischen Krankheitsverlauf aktuell sein

Das Verwaltungsgericht Postdam hat in einem Zurruhesetzungsverfahren gegenüber einer Lehrerin entschieden, dass eine Zurruhesetzungsverfügung sich nicht mehr auf ein 12 bzw. 11 Monate altes Gutachten… mehr