Anlage 1 KostO

Anlage 1 KostO
Gesetz über die Kosten in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (Kostenordnung) 
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Gesetz über die Kosten in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (Kostenordnung) 
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: KostO
Gliederungs-Nr.: 361-1
Normtyp: Gesetz

(1)

(1) Red. Anm.:

Außer Kraft am 1. August 2013 durch Artikel 45 Nummer 1 des Gesetzes vom 23. Juli 2013 (BGBl. I S. 2586) . Zur weiteren Anwendung s. §§ 134 und 136 des Gesetzes vom 23. Juli 2013 (BGBl. I S. 2586).

Anlage
(zu § 32)

Geschäftswert
bis ...EUR
Gebühr
...EUR
Geschäftswert
bis ...EUR
Gebühr
...EUR
Geschäftswert
bis ...EUR
Gebühr
...EUR
      
1.00010250.000432640.0001.017
2.00018260.000447650.0001.032
3.00026270.000462660.0001.047
4.00034280.000477670.0001.062
5.00042290.000492680.0001.077
8.00048300.000507690.0001.092
11.00054310.000522700.0001.107
14.00060320.000537710.0001.122
17.00066330.000552720.0001.137
20.00072340.000567730.0001.152
23.00078350.000582740.0001.167
26.00084360.000597750.0001.182
29.00090370.000612760.0001.197
32.00096380.000627770.0001.212
35.000102390.000642780.0001.227
38.000108400.000657790.0001.242
41.000114410.000672800.0001.257
44.000120420.000687810.0001.272
47.000126430.000702820.0001.287
50.000132440.000717830.0001.302
60.000147450.000732840.0001.317
70.000162460.000747850.0001.332
80.000177470.000762860.0001.347
90.000192480.000777870.0001.362
100.000207490.000792880.0001.377
110.000222500.000807890.0001.392
120.000237510.000822900.0001.407
130.000252520.000837910.0001.422
140.000267530.000852920.0001.437
150.000282540.000867930.0001.452
160.000297550.000882940.0001.467
170.000312560.000897950.0001.482
180.000327570.000912960.0001.497
190.000342580.000927970.0001.512
200.000357590.000942980.0001.527
210.000372600.000957990.0001.542
220.000387610.0009721.000.0001.557
230.000402620.000987  
240.000417630.0001.002  

Zur Anlage: Neugefasst durch G vom 27. 4. 2001 (BGBl I S. 751).

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

Zur Pflicht des Verkehrssicherungspflichtigen und dem Mitverschulden des Geschädigten

Zur Pflicht des Verkehrssicherungspflichtigen und dem Mitverschulden des Geschädigten

Ein Stolpern oder ein Ausrutscher kann schnell zu Verletzungen und Krankenhausaufenthalt führen. Im Raum steht dann die Frage nach der Verkehrssicherungspflicht und einem Mitverschulden wegen… mehr

Zur Haftung von Kindern und Jugendlichen

Zur Haftung von Kindern und Jugendlichen

Ab dem siebenten Lebensjahr können Kinder für Schäden, die sie verursachen, haftbar gemacht werden, es sei denn, ihnen fehlt bei Begehung der schädigenden Handlung die erforderliche… mehr

Winterwunderland

Winterwunderland

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind, sondern es kommt der Winter und der bringt neben der staaden Zeit auch meist Schnee und Eis und damit jede Menge Probleme mit sich. mehr